Frage von Sissi2105, 52

Wie funktioniert die Ausbildung zur Erzieherin?

Ich bin auf einer Realschule und werde 2017 meinen Realschulabschluss haben. Vor kurzem habe ich mich dazu entschlossen, die Ausbildung zur Erzieherin machen zu wollen, leider finde ich im Internet nicht genaue Angaben ob man in Bayern eine schulische Ausbildung machen muss, oder im Kindergarten. Wann muss ich mich bewerben, oder bin ich bereits zu spät dran? Würde mich über eine Antwort freuen :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von irgendeineF, 31

Nach dem Realschulabschluss musst du erst die Ausbildung zur Kinderpflegerin machen. Dies geht auch an einer Fachakademie für Sozialpädagogik, abgekürzt FakS (nennt sich dann Sozialpädagogisches Seminar) und dauert, zumindest für dich, in beiden Fällen 2 Jahre. Danach fängt die Ausbildung zur Erzieherin an: 2 Jahre schulisch mit gelegentlichen Praktika und 1 Jahr Berufspraktikum, als rein praktisch. Bewerben solltest du dich jetzt langsam an den Fachakademien für das SPS (Sozialpädagisches Seminar = Kinderpflegeausbildung). Erkundige dich einfach bei bayerischen FakSen was die Bewerbungsbedingungen sind und dann leg los ;)

Antwort
von murmelmumins, 25

Die Ausbildung zur Kinderpflegerin (2 jahre) ist schulisch und praktisch. Jede Schule hat ein anderes Konzept. Bei manchen hast du blockpraktikum (faks) und bei anderen hast du nur einen Tag in der Woche Praktikum (Berufsfachschule für Kinderpflege, die liegt mehr Wert auf Fachwissen ) bei der anderen kannst du mehr Praxis Erfahrungen sammeln. Danach kannst du eine Ausbildung als Erzieherin machen (3 Jahre ).

Antwort
von rotesand, 27

Guten Abend :)

Nach der Realschule wird eine Fachschule für Sozialpädagogik besucht, in denen man die ersten drei Jahre Blockunterricht mit Praktika hat, aber kein Geld verdient. Die Praxiseinrichtung wählt man sich selber aus. Geld verdienst du im 4. Jahr, dem sogenannten "Anerkennungsjahr" in dem du auch die Abschlussprüfung ablegst!

Wenn du zum Schuljahr 2017/2018 eine Fachschule besuchen möchtest, kannst du dich jetzt schonmal informieren -------> bewerben kann man sich meistens aber erst mit dem Halbjahreszeugnis. Rufe in Frage kommende Schulen eifnach mal & erfrage das :)

Kommentar von Angrosios ,

Das klingt ja heftig. Gott sei dank ist das in Berlin anders.

Kommentar von Sanja2 ,

Meines Wissens ist ein Vorpraktikum noch notwendig das 1 Jahr dauert, also 1 Jahr Vorpraktikum, 3 Jahre schulische Ausbildung und 1 Jahr Annerkennungsjahr.

Kommentar von irgendeineF ,

nein, stimmt beides nicht.

Antwort
von Fairy21, 23

An Fachakademien, in Bayern.

Schau hier;:

Google: Erzieherin Ausbildung in Bayern



Ausbildung zur Erzieherin oder zum Erzieher - Muenchen.de

.muenchen.de/...fuer.../Ausbildung-Erzieherinnen-und-Erzieher.html

Ausbildungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten zur Erzieherin oder zum Erzieher. ... Sie haben Interesse an einer Ausbildung als Erzieherin oder Erzieher?





Stand: September 2015

.arbeitsagentur.de/web/wcm/idc/groups/.../l6019022dstbai633642.pdf

Erzieher und Erzieherinnen werden in Bayern an Fachakademien für ... Wer in Bayern die Ausbildung zum/zur Erzieher/in aufnehmen möchte, muss gemäß.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community