Frage von 007Luna, 27

wie funktioniert das statische System?

Hey :)

Ich habe ein Gebäude entworfen, weiß aber nicht genau wie das statische System davon funktioniert. Es hat drei Geschosse und es ist eine Stahlbetonkonstruktion.

Mein Problem ist, dass das zweite GEschoss um 1.5m hineingerückt ist (siehe ANhang) Ich habe auch Stützen die vom dritten Geschoss genau über denen im zweiten Geschoss liegen. Meine frage ist nun ob es möglich ist die Stützen im Erdgeschoss nach außen zu legen, d. h. um 1,5 m zu verschieben. Oder muss ich auch diese genau unter die anderen legen? das würde dann eben blöde stellen hinter den Stützen ergeben und wäre schwierig einzurichten, da es ja nur 1.5m sind.

ich hoffe ihr könnt mir helfen, ich hab es kurz skizziert, siehe Anhang.

Danke schon mal im Voraus :)

Antwort
von Zachariah, 20

"Machen können" ist nicht die Frage. Selbstverständlich ist das möglich.

Aber! Es ist in den meisten Fällen wirklich ganz schlechter Stil, Kräfte im Gebäude einfach so mal spazieren zu führen. Wenn die unteren Stützen mehr als 1m weg vom gesamten Lasteintrag der oberen Geschosse stellst, dann entstehen da riesige Momente und Scherkräfte. Da wird sofort jeder fragen: Warum zum Geier machst du das? Und wenn du das dann nur "für die Optik" odgl. gemacht hast, ist dein Entwurf erledigt.

Die Frage ist also nie, ob es geht, sondern ob es Sinn macht.

Sei dir bitte auch der Tatsache bewusst, dass du mit großer Wahrscheinlichkeit auch noch einen das Gebäude gegen Torsion sichernden StB-Kern brauchst. So, wie du das grad skizziert hast, kann dir die Hütte durch Verdrehen wie ein Kartenhaus zusammenklappen. Bau mal ein Modell und probier aus, was das Ding unter Belastung macht. ;)

Antwort
von Jackie251, 25

wenn es sich um eine komplette Stahlbetonkonstruktion handelt sind größere Auskragungen kein Problem . nur was sollen dann die Sützen dort?
Handelt es sich jedoch eher um einen Skelettbau müsste die Decke so bemessen werden , dass sei die Versatzmomente und Querkraft auf dem Versatz der Stützen abtragen kann. Was bei einem 3 Geschosser im normalen Hochbau sicherlich möglich ist - wenn auch nicht mit der üblichen Deckenstärke.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten