Wie funktioniert das mit der vererbung von dna?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Frage ist ziemlich allgemein, man könnte darauf ganze Bühmcher antworten. Wie sieht es denn mit deinem Vorwissen aus, weißt du was Nukleotide/Aminosäuren/mRNA/Ribosomesind? :)

Eine (ziemlich vereinfachte) Antwort:

(Fast) jede Zelle in unserem Köper enthält in ihrem Zellkern ihre Erbinformation, in Form der Desoxyribonukleinsäure (DNA). Diese liegen in Form von Chromosomen vor. Die Hälfte deiner Erbinformationen stammen von deinem Vater, die andere Hälfte von deiner Mutter. 

Die DNA besteht, neben einem Rückgrat aus Phosphor und Ribose, aus Nukleinbasen: Adenin, Cytosin, Guanin und Thymin. Aus diesen 4 Nukleinbasen setzt sich der genetische Code zusammen. Die Zelle ist, über den Prozess der Transkription und Translation, in der Lage aus diesem Code die "Bauanleitung" für all ihre Proteine abzulesen. Dabei steht eine Kombination von drei Basen für eine Aminosäure. 

Diese Proteine sind nun für die Ausprägung gewisser Merkmale verantwortlich, beispielsweise die Haarfarbe. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LiLaLotte2000
18.02.2016, 19:19

danke das hat mir auf jeden fall schon dehr weiter geholfen ^^

1

Beim s*x werden durch das spe*ma vom man beim or*asmus die dna übertragen es mischt sich halt zusammen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LiLaLotte2000
18.02.2016, 18:22

wow, applaus... soweit bin ich schon lange das war genauer gemeint

0
Kommentar von ritterrost1918
18.02.2016, 18:41

wieso fragst du sowas

0

Was möchtest Du wissen?