Frage von QuestionBrownie, 28

Wie funktioniert das mit der privat Insolvenz?

Antwort
von 3dfan, 18

Das Thema ist so umfangreich, dass man hier einen Roman schreiben müsste.

Schau mal hier. Dort ist es sehr gut erklärt.

http://privatinsolvenz.org/ablauf/

Einen Anwalt brauchst du nicht. Eine gute Schuldnerberatung aber schon. Caritas ist ganz gut.


Antwort
von landregen, 19

Das läuft über einen Schuldenberater. Such einen auf und lass es dir dort erklären.

Der Schuldenberater schreibt alle deine Gläubiger an und macht ihnen Angebote, die du leisten könntest - oft "Null-Angebote". Wenn alle das Angebot ablehnen, kann der Berater bei Gericht ein Insolvenzverfahren für dich beantragen.

Kommentar von QuestionBrownie ,

Null Angebote sind gut , denn da ist nix zu holen . Und wie schreibt der die an , woher nimmt die Adressen , keine Unterlagen mehr vorhanden , eine verfeindete männliche Person hatte sich am Briefkasten bedient und keine Rechnung ausgehändigt . 

Kommentar von Juyanbe ,

Schulden bauen sich nicht von heute auf morgen auf . Irgendwo wird es wohl noch Unterlagen geben oder ?
Ansonsten einfach noch ein wenig vor dem Briefkasten Wache schieben , die nächsten grauen Briefe kommen bestimmt ( Ironie Off ) . Es ist , wenn man eine Inso anstrebt , zwingend notwendig alle Gläubiger aufzulisten und das ist auch nicht Aufgabe der Schuldnerberater, sondern des Schuldners !

Antwort
von waldschrat69, 8

Dazu hat die Schuldnerakuthilfe mehrere Dokus geschrieben:

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten