Wie funktioniert das mit der Lohnsteuerkarte bei Beschäftigungsbeginn?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Lohnsteuerkarten gibt es schon einige Jahre nicht mehr. Sollte die Dame eigentlich wissen - ansonsten ist sie da fehl am Platz.

Was du brauchst, ist deine Steueridentifikationsnummer - die wird dir normalerweise schriftlich vom Bundeszentralamt für Steuern mitgeteilt. Wenn du noch keine bekommen hast, frag bei deinem zuständigen Finanzamt nach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lohnsteuerkarten gibt es nicht mehr, also bist du wohl in ein Zeitloch gefallen.

Alles was der Arbeitgeber steuertechnisch von dir braucht ist die Steuer-ID (11-stellig).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Lohnsteuerkarte wurde vor ein paar Jahren abgeschafft. Inzwischen gibts Elstam oder wie es sich schimpft. Rückübertragung deiner Daten durch die Behörde.

Steuer ID / Nummer wenn du eine hast mitnehmen und mehr hast du nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

seit einiger zeit wird das alles digital gemacht. der arbeitgeber braucht in aller regel nur deine steueridentifikationsnummer. wenn du diese nicht hast und kein dokument besitzt wo diese drauf steht musst du aufs finanzamt und dir diese holen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die zuständige Dame stammt wohl aus dem Jahre 1999....

Es gib keine "Lohnsteuerkarte" mehr. Nimm deine Identifikatiosnummer mit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die klassische Lohnsteuerkarte gibt es schon einige Jahre nicht mehr.

Du brauchst lediglich deine Steueridentifikationsnummer, die teilst Du dem Arbeitgeber dann mit. Das reicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Lohnsteuerkarte gibt es schon lange nicht mehr. 

Du bekommst beim Finanzamt deine unverwechselbare Steuernummer und eine Bescheinigung über die Lohnsteuermerkmale.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PatrickLassan
16.07.2016, 17:44

Eine Steueridentidtifikationsnummer sollte der Fragesteller schon längst haben, und die Bescheinigung über die Steuerabzusgmerkmale stellen die Finanzämter nicht mehr aus. Die gab es nämlich nur während deienr Ünergangszeit bei der Einführung von ELSTAM.

0

Lohnsteuerkarten gibt es nicht mehr.

Du musst ihr lediglich deine Steueridentifikationsnummer mitteilen, den Rest macht sie über ElStAM.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung