Frage von Hans1236754, 29

Wie funktioniert das mit den Aktien in GTA 5?

Nachdem ich die Hauptstory erledigt habe und mit allen drei Charakteren 31 Millionen $ auf dem Konto hab, möchte ich mit Aktien weitere Millionen machen. Deswegen hab ich vor der 2. Attentatsmission (Mord mit vielen Zielen) in DEB-Aktien investiert. Bei 44,85 % hab ich die Aktie verkauft da sie nicht weiter anstieg, allerdings hab ich gehört, dass die Aktie um 81,5 % steigen soll, und direkt danach in RWC- Aktien investiert. Nach 2 GTA Tagen sollte die Aktie um 300 % steigen, bei mir ist sie allerdings 38 % im Minus. Kann mir jemand sagen, wie man das richtig macht ?

Antwort
von PShap, 7

Der Hotelmord: Bevor ihr die Mission startet, investiert ihr mit allen drei Charakteren in die Aktie von "Betta Pharmaceuticals" (BAWSAQ). Schließt ihr die Mission ab, kann der Wert der Aktie um bis zu 80% steigen. Das erste Attentat ist zudem Pflicht, um die Geschichte weiterspielen zu können.

Mord mit vielen Zielen: Vor dem Attentat investiert ihr in "Debonaire" (LCN). Nach Abschluss der Mission wiederum, wählt ihr den Konkurrenten als Ziel eurer Investition aus. Kauft Aktien von "Redwood" (LCN) und euer Gewinn steigt womöglich um fast 300%. Hierfür müssen allerdings einige In-Game-Stunden vergehen.

Der Sittenmord: Bevor ihr das Attentat startet, investiert ihr in "Fruit" (BAWSAQ) und erreicht bestenfalls einen Gewinn von etwa 50%.

Mord im Bus: Hier solltet ihr euer Geld erst nach der Attentats-Mission anlegen. Nach dem erledigten Auftrag wird die Aktie von "Vapit" (BAWSAQ) um 40-50% fallen. Investiert ihr am Tiefpunkt euer Geld, werdet ihr knapp 40% Gewinn erzielen, da sie sich wieder stabilisiert.

Mord auf der Baustelle: Nehmt die Aktie von "GoldCoast" (LCN) ins Visier und legt euer Geld vor dem Attentat an. Lasst ihr etwas Zeit verstreichen, erreicht ihr bis zu 80% Gewinn.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten