Frage von Adria16, 67

Wie funktioniert das mit dem Wartesemestern?

Ich habe gesehen, dass jemand mit einem Durchschnitt von 3,4 und insgesamt 13 wartesemestern zuletzt für ein Medizinstudium zugelassen wurde.

Wenn jetzt jemand mit einem Schnitt von 2,0 auf einen Studienplatz wartet, wie viele Wartesemester braucht er dann?

Antwort
von grubenschmalz, 67

Der Schnitt ist irrelevant wenn man über Wartesemester reinkommt. . Und ist von Jahr zu Jahr und Uni zu Uni unterschiedlich.

Kommentar von Adria16 ,

Aber es macht doch keinen Sinn, wenn jemand mit 3,3 nach 6 Jahren reinkommt und einer mit 2,0 auch solange warten muss. Also irgendwie finde ich das total komisch? Hat das irgendein System oder so?

Kommentar von grubenschmalz ,

Ja, das hat ein System. Wenn die Uni sagt, wir vergeben 50 Plätze über Wartesemester, dann kommen die 50 Personen rein, die die höchste Zahl an WS haben unabhängig vom Schnitt.

Antwort
von RitterUlrich, 38

Nur zur Info: 60 Prozent der Zulassungen können die Hochschulen selbständig nach festgelegten Kriterien verteilen, nur 20 Prozent erfolgt nach Wartesemestern.

Quelle: http://www.medigate.eu/ueberblick/studienplatzvergabe-in-deutschland-fuer-das-me...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community