Frage von Daleduc, 31

Wie funktioniert das mit dem Hypothek aufnehmen?

Angenommen jemand hat zwei Immobilien (Haus im Wert von 1,5 Mio und Wohnung im Wert von 150.000) im Eigentum, alles abbezahlt.

Gibt es daher irgendeinen Weg, an 30.000€ von der Bank zu kommen? Ich meine mal gelesen zu haben, dass Hypotheken nur dafür genutzt werden können, um die Finanzierung einer weiteren Immobilie zu stemmen? Oder kann das Geld für etwas ganz Anderes verwandt werden? Und wie sieht da so die durchschnittliche Rückzahlung aus?

Antwort vom Steuerberater online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Steuerfrage. Kompetent, von geprüften Steuerberatern.

Experten fragen

Antwort
von JTKitzel, 14

Kann ich dir als Bänker relativ einfach beantworten: Ja, geht.

Du gehst zur Bank und nimmst einen grundpfandrechtlich abgesicherten Kredit auf mit einem freien Verwendungszweck. Dass ein grundpfandrechtlich abgesicherter Kredit nur für Immobilienzwecke aufgenommen werden darf, ist schlicht Quatsch.

ABER: Die Bank wird dir wahrscheinlich lieber einen "normalen" Kredit anbieten (Privatkredit, Rahmenkredit, ...) ohne grundpfandrechtliche Besicherung. Denn das Problem ist, dass seit 21.03.2016 die sogenannte Wohnimmobilienkreditrichtlinie (WoKRi) gilt. Seitdem müssen die Banken bei allen grundpfandrechtlich besicherten Krediten sehr ausführlich beraten und dies auch dokumentieren. Ferner muss auch die dazugehörige Immobilie noch getaxt werden (musste vorher auch schon gemacht werden). Also: Hoher Aufwand und das für eine in Relation sehr kleine Kreditsumme.

Wenn du also ein vernünftiges Einkommen hast und die restlichen Bonitätsdaten (Schufa, Arbeit, Beschäftigungsdauer beim Arbeitgeber, ...) stimmen, dann wird die Bank dir wahrscheinlich lieber einen "normalen" Kredit bei dieser relativ geringen Summe anbieten, als einen grundpfandrechtlich abgesicherten Kredit.

Wenn du eine Nachfrage hast, benutze einfach die Kommentarfunktion.

Antwort
von TheDanzinger, 20

Hallo Daleduc!

Wir machen das bei uns auch so. Einfach zu deiner Bank gehen und sagen, dass du einen Kredit von so und soviel haben möchtest. Dann werden sie dich nach deinem Einkommen usw. fragen. 

Als Sicherheit kann man stattdessen auch eine Immobilie angeben, aber Vorsicht. Die Bank steht  dann im Grundbuch als Pfandurkunden-Nummer. 

Sprich, wenn du den Kredit nicht zurückzahlen kannst, pfänden sie einen gewissen Betrag von deiner Immobilie und ein Anteil geht in deren Besitz über. Oder sie nehmen Anspruch auf bewegliche Dinger in dieser Immobilie (Fernseher, usw.).

Der Grund für den Kredit ist jedoch egal, muss keine neue Anschaffung einer Immobilie sein. 

Wenn der Kredit abbezahlt ist, wird diese Pfand-Nummer wieder gelöscht. 

-D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten