Frage von Sinned 27.10.2008

Wie funktioniert das Lesen und Schreiben einer festplatte?

  • Antwort von PaulaR 27.10.2008
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Darüber kann man einen laaaaangen Artikel schreiben. Vereinfacht ausgedrückt: Die Festplatte hat keine Rille wie eine Schallplatte, die von außen nach innen verläuft, sondern ist in "Tortenstückchen" aufgeteilt. Hier hinein werden die Daten geschrieben, indem die Magnetschicht wie bei einem Tonband magnetisiert wird. Diese werden als "Cluster" bezeichnet" Ich empfehle für genaueres Studium Taschenbücher wie "Computer für Anfänger" oder ähnliche. Davobn gibt es zahlreiche auf dem Markt

  • Antwort von linuxopa 27.10.2008
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    die ferromagnetischen Mikropartikel auf der Plattenoberfläche werden beim Schreiben vom Magnetfeld des Schreib-Lesekopfs magnetisiert, beim Lesen wird die Richtung der Magnetisierung ausgelesen und als 0 oder 1 interpretiert.

  • Antwort von Tux31 27.10.2008
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    http://de.wikipedia.org/wiki/Festplatte

  • Antwort von user91 27.10.2008
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Du kennst einen Plattenspieler??
    So ähnlich ist es bei einer Festplatte.
    Da existieren viele hauchdünnen Scheiben auf denen ein Lese- Schreibkopf arbeitet. Nach dem das ganze magnetisch ist, wird entweder geschrieben oder gelesen; und das ganze in atemberaubender Geschwindigkeit, gemessen in Milli- resp. Nanosekunden
    http://de.wikipedia.org/wiki/Festplatte#Technischer_Aufbau_und_Material_der_Scheiben

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!