Wie funktioniert das Dualsystem im PC?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Au Backe - Grundlagen der dualen Informatik:

Conrad Zuse baute einen "Computer", der ungefähr so groß war, wie ein durchschnittliches Wohnzimmer. Hauptkomponenten in diesem "Monster-Computer" waren die - für damalige Zeit - leistungsstarken Relais. Ein Relais ist ein Schalter mit zwei Schaltstellungen EIN und AUS. Diese beiden Schaltstellungen waren die duale Grundlage für die Arbeitsweise. Ansonsten arbeitete der "Computer" nach genau dem gleichen Prinzip, wie es heutige Hightech-Geräte auch tun, ...nur, dass die Relais inzwischen durch mehrere Millionen Transistoren ausgetauscht wurden, welche von der Größe her im Nano- und Piko-Bereich angesiedelt sind, aber ansonsten auch nur zwei Schaltstellungen kennen - EIN und AUS.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung