Frage von DieNummerSieben, 22

Wie funktioniert das Baumdiagramm?

Hey ich stehe kur vor einer arbeit mit dem thema wahrscheinlichkeit. Ich weiß aber nicht so wirklich wie das geht weil ich oft an den mathe stunden krank war. Nehmen wir als beispiel, Man hat drei würfel und würfelt drei mal,nun wie hoch ist die wahrscheinlochkeit eine 6 zu würfeln? Kann mir das jemand allgemein oder mit einem anderen beispiel erklären? Wär meeega nett Danke an hilfreiche antworten

Antwort
von YStoll, 22

Also insgesamt 9 Würfe? Das wird ein ziemlich großer Baum.
Hier eine Erklärung für 3 Würfe:
Betrachte alle drei Würfe getrennt voneinander (da sie unabhängig sind) und stell dir vor, sie würden nicht gleichzeitig sondern hintereinander geschehen.
Entweder der erste Würfel zeigt eine Sechs oder er zeigt keine Sechs.
Von deinem Startpunkt zeichnest du nun also zwei Äste, einer stieht für "6" der andere für "nicht 6", wobei du dir die Wahrscheinlichkeit des ersten Asts und des zweiten überlegen musst und diese dementsprchend beschriftest (Tipp: beide zusammen sollten 1 ergeben)
Von jedem Endpunkt eines Astest aus zeichnest du nun wieder zwei Äste, die für das Ergebnis des zweiten Würfels stehen nach dem selben Prinzip wie eben.
Dann noch ein drittes Mal für den dritten Würfel.

                                     /   \
                                    /     \
                          1/6    /       \  5/6
                                  /         \
                                 /           \
                                /             \
                               /               \
                              /                 \
                             /                   \
                            /                     \
                           /                       \
                        /   \                     /   \
               1/6   /     \  5/6            /     \
                      /       \                 /       \ 
                     /         \         1/6 /         \ 5/6
                    /           \             /           \
                  A            B          C          D

So sähe das dann nach zwei Würfeln aus.
Am Ende des Baumes finden sich dann die Ereignisse, hier habe ich sie A, B, C und D genannt.
A steht für "erster Würfel zeigt 6 und zweiter Würfel zeigt 6"
B steht für "erster Würfel zeigt 6 und zweiter Würfel zeigt nicht 6"
C steht für "erster Würfel zeigt nicht 6 und zweiter Würfel zeigt 6"
D steht für "erster Würfel zeigt nicht 6 und zweiter Würfel zeigt nicht 6"

Antwort
von Computator, 15
Antwort
von Etnirp, 22

Sehr Gut !!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community