Frage von kat1235, 60

Wie funktionieren Rückbuchungen bei PayPal?

Ich habe am Wochenende online eingekauft und habe als Bezahlungsmöglichkeit PayPal angegeben. Kurz darauf musste ich unerwartet Tierarztkosten zahlen und nun ist das Konto, von dem PayPal abbuchen sollte, nicht mehr ausreichend gedeckt. Ich habe sofort einen Teil meines Einkaufs storniert. Nun will PayPal jedoch den vollen Betrag (166,08€) abbuchen und danach den rückerstatteten Betrag (140€) zurück auf mein PayPal Konto buchen. Da ich Studentin bin, kann ich erst Anfang März zahlen, wenn das Bafög drauf ist. Gibt es eine Möglichkeit, dass PayPal nur die 26,08€ abbucht oder habe ich bald eine Mahnung am Hals?

Expertenantwort
von haikoko, Community-Experte für PayPal, 37

Leih Dir Geld und zahle es auf Dein Bankkonto ein, damit Paypal abbuchen kann. Diese Schulden kannst Du nach Bafög-Erhalt zurückzahlen.

Wann das gezahlte Geld der stornierten Käufe wieder auf Deinem Paypal-Konto zu erwarten ist, kannst Du in den AGB der jeweiligen Firmen zur Rückzahlung nachlesen. Paypal ist kein Kreditinstitut sondern ein Zahlungsdienstleister, allerdings mit lux. Bankenlizenz.

Paypal wird bei einer geplatzten Abbuchung dein Paypal-Konto mit EUR 5,00 Bearbeitungsgebühr belasten. Ob ein´zweiter Abbuchungsverusch erfolgt, kann Dir keiner vorhersagen. In den meisten Fällen ja, jedoch gibt es auf Fälle, bei denen direkt direkt danach ein Inkassodienst beauftragt wurde.

Da ich Studentin bin, kann ich erst Anfang März zahlen, wenn das Bafög drauf ist.

Die Zeit könnte für den zweiten Abbuchungsversuch zu knapp sein.

Die Abbuchungen erfolgen nicht händisch sondern automatisch zum Zahlungslauf X.


Antwort
von mepeisen, 23

Auch wenn die zwei hier das Gegenteil behaupten: Wenn Paypal noch nicht abgebucht hat und wenn du erfolgreich storniert hast, so dass eine Gutschrift bereits vorhanden ist, kann und darf Paypal nicht einfach willkürlich die Reihenfolge so stellen, dass es zur Rücklastschrift kommt. Das ergibt nämlich keinen Sinn. Paypal darf die Gutschrift der Händler wegen Storno auch nicht einfach so zurückhalten. Das ist Blödsinn.

Du hättest gemäß BGB eine Aufrechnungsmöglichkeit deiner ursprünglichen aber noch nicht ausgeführten Zahlung mit der Gutschrift.

Bestehe gegenüber Paypal darauf, dass sie das alles korrekt verrechnen und nicht zu viel abbuchen von deinem Bankkonto.

Kommentar von haikoko ,

Paypal darf die Gutschrift der Händler wegen Storno auch nicht einfach so zurückhalten.

Ich gehe nicht davon aus, dass Paypal die Gutschriften zurückhält.
Ich gehe davon aus, dass die Gutschriften durch die Versandhändler noch nicht erfolgt sind und dieses Guthaben vom Fragesteller errechnet wurde.

Bei z.B. Zalando kann die Rückzahlung nach Widerruf lt. den AGB bis zu 14 Tage betragen:

https://www.gutefrage.net/frage/zalando-bestellung-storniert-wann-kommt-das-geld...

Kommentar von mepeisen ,

Ich gehe davon aus, dass die Gutschriften durch die Versandhändler noch nicht erfolgt sind und dieses Guthaben vom Fragesteller errechnet wurde

Nun, der TE schreibt das aber nicht. Er schreibt, dass Paypal die Gutschrift zurückhält.

Antwort
von azmd108, 32

Eine Mahnung hast du erstmal gar nicht am Hals. PayPal wird versuchen das
Geld von deinem Konto abzubuchen. Die Bank wird die Abbuchung
zurückweisen und dein PayPalkonto rutscht ins Minus. Ggf. kommen noch
Bearbeitungsgebühren dazu. Wenn du dein PayPal-Konto zeitnah
ausgleichst, ist alles in Ordnung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten