Frage von carmellabing123, 63

Wie fütter ich diesen Fisch?

Ich habe bis jetzt so gemacht. Ein kleines Stück tiefgefrorene weisse Mückenlarven mit dem Messer abgeschnitten. Hande gewaschen und Larven in der Hand mit körperwärme aufgetaut. Dann mit der Hand ins Aquarium und Larven verteilt. Dann hab ich geguckt was er in ca. 3 Minuten so gefressen hat. Wenn ich gesehen habe dass er alles verputzt hat hab ich ihm noch einen Nachschlag serviert. Läuft?

Antwort
von Daniasaurus, 17

Hallo,

Pro fütterung kannst du ca 6-7 Larven verfüttern.

Wichtig ist, dass du die Larven unter Lauwarmen Wasser in einem Sieb durchspülst. Du weisst nicht in welchem Wasser sie eingefroren sind. Ausser du hast sie selbst gesammelt und eingefroren.

In der Woche solltest du mindestens einen Fastentag einlegen. Oder nur alle 2-3 Tage füttern.

Bettas haben kein Sattgefühl, es ist schon oft passiert, dass Kampffische an überfressung gestorben sind.

Abwechslungsreiches Futter ist das A und O für ein langes Betta leben.

Lg

Expertenantwort
von Norina1603, Community-Experte für Fische, 10

Hallo carmellabing123,

Du kannst ruhig die Portion für zwei bis drei Fütterungen auftauen, die Du dann unter fließendem Wasser gut spülst! Das was übrig bleibt, kannst Du bedenkenlos im Kühlschrank bis zu den nächsten Fütterungen in einem Glas mit Wasser aufbewahren!

MfG

Norina

Antwort
von Raupidu, 23

Hallo,
Wenn es ein betta Becken ist, ist es recht klein.Die Einrichtung ist auch so ..... meh
Wenn es ein Quarantäne ist es gut.
Du solltest dich erst einmal informieren wie man bettas hält.Du sprichst von dieser Fisch, dass zeugt nicht von Viel wissen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten