Frage von Draka, 46

Wie für Lernen motivieren ( trotz "Krankheit" )?

Hallo,

undzwar leide ich an einer Schilddrüsenunterfunktion und hab somit meist auf gar nichts Lust, falls ich mich dann doch mal zum lernen "ringen" konnte, konnte ich mich letztendlich nicht wirklich darauf konzentrieren, und fing an was anderes zu machen...

Und meine Tabletten bekomme ich erst in 3 Wochen, und in der Zeit werde ich wohl kaum von Arbeiten befreit sein. Es ist nicht so das ich nicht will, sondern ich kann einfach nicht, zumindestens nicht alt zu lange.. Habt ihr Tipps? oder Ideen?

Ich würde mich über jede Antwort freuen

MFG Draka

Antwort
von BiggerMama, 25

Wenn Du weißt, was Du hast, warum lässt Du es nicht behandeln?

Wenn Du erwartest, dass Dich die Muße anrammt, kannst Du lange warten.

Für das, was Du brauchst, gibt es Motivationstrainer.

z. B. sich zu Beginn jedes Tages vor Augen führen, was man mit einem guten Abschluss weitermachen möchte, kleine überschaubare Ziele setzen (pro Stunde, pro Tag, pro Woche, pro Monat)

Kommentar von Draka ,

Du hast anscheinend nicht richtig gelesen :) Ich hab im obrigen Text geschrieben das ich meine Tabletten erst in 3 Wochen bekomme. Aber dennoch bedanke ich mich bei dir für deine Tipps.

Kommentar von BiggerMama ,

Stimmt, da habe ich wirklich nicht aufgepasst. Ich wünsche Dir, dass Du Dich mit den Tabletten wieder wohl fühlst.

Antwort
von justin611, 30

Du könntest auf youtube gucken was du lernen musst

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community