Frage von officialfutaba, 23

Wie führt man die Klimmzugmaschine richtig aus?

Bei der Klimmzugmaschine mit Stütze hätte ich mal eine Frage und würde mich freuen falls mir einer helfen könnte. Das ist die einzigste Übung die ich beim Fitness irgendwie nicht im Griff habe. Das Problem ist bei mir normalerweise sollte man doch mit dem Kinn über das Gerät kommen. Mir fällt nur gerade das passende Wort dafür nicht ein. Jedenfalls sehe ich das bei jeden das die wenn sie sich nach oben ziehen über das Teil mit dem Kinn kommen. Auch wenn ich weniger Gewichte einstelle komme ich nicht ganz nach oben. Es liegt aber nicht an der Kraft bei mir, irgendwie werde ich einfach daran gehindert.. Wäre super wenn ihr mir auch sagen könntet wie genau man da sich hinkniet. Vielleicht liegt es ja daran, und falls ihr euch jetzt denkt wieso fragt sie nicht den Trainier ganz einfach ich habe die Trainer früher schon sehr oft mit Fragen genervt deswegen will ich gar nicht mehr fragen.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von GuenterLeipzig, Community-Experte für Sport, 8

Es kann unterschiedliche Gründe haben.

Zunächst sei hinterfragt, womit die Gewichtsunterstützung bei der Klimmzugstation justiert wird.

Sind das:

- konstante Gewichte

- So eine Art Gummizugbänder

Im letzteren Fall, ist die Gewichtsunterstützung nicht konstant und nimmt beim Hochziehen ab.

Da könnte es sein, dass die letzten Zentimeter doch die Kraft fehlt.

Eine andere Denke wäre zu hinterfragen, welche Griffart Du benutzt.

Oft lassen die Klimmzugstationen mehrere Griffarten zu.

Versuche mal den neutralen Griff (Handflächen zeigen nach innen), hier sollten keine unnatürlichen Belastungen der Handgelenke auftreten.

Insbesondere kleine Personen können mit dem waagerechten breiten Griff ein Gelenkproblem haben, daher erst mal neutraler Griff.

Geht der auch nicht, neutraler enger Griff.

Günter



Kommentar von officialfutaba ,

Also ich bin 1,68 und habe meine Handflächen immer nach innen. Ich mache das eigentlich genauso wie die anderen Leute auch, aber es kann ja trotzdem sein das ich was kleines übersehen habe weil sonst würde es ja funktionieren. Jedenfalls kann es an den Gewichten nicht liegen. Ich habe es auch mal mit weniger Gewichten versucht aber ich schaffe es nicht nach oben. Was ich noch vergessen habe zu erwähnen ist das ich wenn ich versuche mich nach oben zu ziehen die Gewichte aufeinander knallen, und ich deswegen nicht nach oben kann weil es zu früh schon stoppt weil ja die Gewichte aufeinander gehen. Es ist echt kompliziert das zu erklären wie ich genau trainiere aber so macht es auch ein Großteil. Manche Menschen sind mit ihren Knien ganz vorne andere haben ihre Knie kaum auf der Stütze. Was ist denn noch davon die richtige Ausführung oder kann man beides machen? Jedenfalls ist die Klimmzugmaschine morgen wieder dran deswegen würde ich mich noch freuen falls ich noch eine Antwort bekomme :)

Kommentar von GuenterLeipzig ,

Oh - das ist eventuell eine fehlerhafte Einstellung.

Oder was auch sein kann, Du bist zu klein und die Klimmzugstation nicht an Deine Körpergröße anpassbar.

So etwas kann vorkommen.

Allerdings ist auch dagegen ein Kraut gewachsen und ist vielleicht auch die bessere Alternative.

Gehe an eine richtige Klimmzugstange.

Es gibt Gummibänder mit unterschiedlichen Zugstärken.

https://www.amazon.de/dp/B01AURPD4U/ref=twister\_B01B0MGOIS?\_encoding=UTF8&...

Wenn Du die Klimmzüge vorerst in diesen Gummibändern übst, hast Du den gleichen Effekt wir an der Klimmzugstation.

Was fast noch effektiver ist, ist folgendes:

Du hast eine normale Klimmzugstange und einen Hocker oder sowas.

Du steigst auf den Hocker und greifst die Klimmzugstange mit gebeugten Armen und versuchst Dich möglichst lange so zu halten bzw. läßt Dich ganz langsam herab.

Günter

Kommentar von officialfutaba ,

Vielen Dank, ich werde es mal so ausprobieren falls es morgen wieder nicht klappen sollte, und danke für den Link.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten