Wie führe ich einen American Stafford mit Kinder zusammen da er keine Kinder kennt?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

zunächst mal gar nicht. Man weiss NIE wie der Hund reagiert.

zu Pauschal, um mehr infos zu bekommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mausal0408
19.02.2016, 13:47

Wir müssen die zwei aneinander gewöhnen da es sehr schwer ist weil immer einer der beiden zurückstecken muss!!!  

0

So wie jeden andere Hunderasse auch :D   Vorsichtig, nur unter Aufsicht und Schrittweise.

Ich würde das vll. evtl. beim spazieren gehen probieren. Wenn meine Hunde neue Menschen/Tiere kennenlernen sollen, dann gehe ich spazieren, hab meine Hunde an der Leine und lauf gleich los mit ihnen. Also Wortlos, ohne dass das Kind überhaupt an den Hund groß ran geht oder du den Hund an das Kind lässt.

Einfach nebeneinander herlaufen, bis der Hund sich auch gar nicht mehr für das Kind/die Kinder interessiert und das oft wiederholen.

Also kein Begrüßen, kein "schau mal wer da ist" einfach als wäre es selbstverständlich das ihr da jetzt alle miteinander lauft, bis es für den Hund auch selbstverständlich geworden ist. Dann kann man mal nen Schritt weiter gehen.

Viel Glück :)   Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mausal0408
19.02.2016, 13:45

ok danke hab ich mir auch schon gedacht nur bellt er meine Tochter an und dann bekommt sie Ein wenig angst obwohl sie Hund liebt. das ist unser schwerstes Problem. auch weil wir erfahren haben das ein zweites Kind unterwegs ist.  

0