Frage von Nofretete123, 25

Wie fühlt sich mein kater?

Ich habe mal eine Frage. Ich habe mir vor circa einem Jahr einen kleinen Kater mit 13 Wochen geholt und eine Woche später einen zweiten vom gleichen Hof der circa ein halbes Jahr alt ist. Die beiden haben sich super verstanden. Doch seit einem monat ist große verschwunden und trotz Plakaten, aufrufen beim Tierheim und der Polizei ist er bis jetzt noch verschwunden.   Jetzt frage ich mich ob mein kleiner Kater einen neuen Freund braucht oder ob er alleine auch zurecht kommt da er bis jetzt immer andere Katzen oder Kater um sich hatte. Er zeigt keine Auffälligkeiten aber Katzen leiden ja still. Woran erkenne ich ob mein Kater einen neuen Spielgefährten braucht? Beide sind Freigänger. Vielleicht ist der große ja weg geblieben weil sie sich das Revier nicht mehr teilen wollten oder es ist etwas passiert das weiß ich nicht. Ich werde mir nicht gleich einen neuen holen weil ich hoffe das er wieder heim kommt aber ich denke darüber nach. Danke schon einmal für alle Antworten

Antwort
von elagtric, 2

wenn sie sich wirklich gut vertragen haben, würde ich ihm schon einen neuen Gefährten ins Haus holen. Aber es gibt halt solche und solche Katzen ...

Sind sie wie meine derzeitige Katze absolut menschenbezogen und kuschelbedürftig, kann ein_e Konkurrent_in schnell schiefgehen.

Aber prinzipiell bin ich schon eher dafür, Katzen nicht alleine zu halten. Zumindest, wenn mensch auf Arbeit ist, langweilt sich eine alleine sicher zu Tode. Bei Freigängern ist das aber auch wieder was anderes ...

Hör auch Dein Bauchgefühl !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten