Wie fühlt sich jemand, der bei einem Referat ausgelacht wird, weil er nervös wird?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Er fühlt sich beschämt.
Er wird dadurch noch nervöser. Die Nervösität eskaliert.
Er ist verängstigt und fühlt einen Erwartungsdruck, dem er nicht standhalten kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz schrecklich!

Vielleicht hilft dieser Gedanke: Die anderen lachen nur, weil ich sie froh sind, dass sie nicht gerade "in der Bütt" stehen. Auf jeden Fall hilft der Gedanke, dass man die anderen dann ja intensiv beobachten kann, wenn sie vortragen. Da gibt es bestimmt auch Anzeichen von Nervosität: Zettel knuddeln, keinen angucken, von einem Bein auf das andere treten, die Hände hinter den Rücken nehmen oder starr runter hängenlassen.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie wird er sich wohl fühlen ? Wenn er schon wenig Selbstwertgefühl hat, hat er jetzt gar keins mehr. Auslachen kann sehr schlimm sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man kann etwas Anspannung raus nehmen, wenn der Redner direkt am Anfang sagt, das er nervös ist. Z.B. "Alle die schon mal ein Referat gehalten haben, erinnern sich sicher ans erste Mal!? So Leute, genauso geht's mir jetzt auch gerade...., also seid gnädig😀

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unsicher... Habe selbst schon Erfahrung damit gemacht! Es ging schon soweit, dass den ein oder anderen Idio... Aufgefordert habe, den Raum zu verlassen. Hat dann irgendwie eine Umkehr Wirkung, denn der Lehrer Stand in solchen Momenten immer hinter mir und die klasse hat sich beruhigt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie er sich fühlt ist ja klar. Du meintest sicher wie er damit umgehen sollte!?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es wird keiner lachen, weil jeder bei einem Referat nervös ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung