Frage von Gucker87, 28

Wie fühlt sich für euch Liebe an und woher wisst ihr das ihr jemanden liebt?

Antwort
von FouLou, 13

Ersteinmal muss man Liebe von verliebtheit unterscheiden. Letztere wird oft mit liebe verwechselt ist aber dennoch etwas anderes.

Liebe selbst ist mehr als nur ein gefühl. Das grundlegene Gefühl von liebe ist aber zuneigung (welches auch bei verliebtheit eine rolle spielt) daher kann man sich das anfühlen mit dem gefühl der zuneigung gleichsetzen.

Ein weiteres grundgefühle wäre die vertrautheit. Also das gefühl das man eine person gut kennt und ihr sehr vertraut ist.

Liebe gibt es in verschiedenen ausführungen die sich in einigen dingen voneinander unterscheiden.

Wir haben z.b. Partnerschaftliche liebe. Oft ist diese an bedingungen geknüpft die bestehen müssen damit der Mensch sich weiterhin für seinen Partner entscheidet. wie z.b. Monogamie

Dann die Freundschaftliche liebe. Welche meist ohne sexualität gepflegt wird und eben die zuneigung zu guten bis sehr guten freunden beschreibt. Weniger bedingungen hat wie die partnerschaftliche.

Und familiäre liebe. Die von kindern zu eltern und umgekehrt. Oft ist diese an sehr wenig bis keine bedingungen geknüpft.

Im vergleich dazu verliebtheit. Die meist nur im partnerschaftlichen sinne auftritt und oft (auch wenn unterbewusst) sexuell motiviert ist. Die gefühle der zuneigung sind hier wesentlich heftiger und die person ist  wesentllich wichtiger für den verliebten. Zusätzlich wie gesagt oft noch das gefühl der starken sexuellen anziehung und vorallem ausblendung von negativen eigenschaften des anderen. (was aber auch streckenweise in allen formen vorkommt)

Verliebtheit wird üblicherweise mit der länge der partnerschaft weniger und idealerweise von partnerschaftliche liebe abgelöst. Wie lange das dauert hängt aber von der person selbst ab und dem umgang mit dem partner. (bei wochenend beziehungen hält soetwas meist länger als bei paaren die zusammen leben.)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten