Frage von Martin1925, 105

wie fühlt sich eine Mutter wenn sich der eigene Sohn das Leben nimmt könnte sie weiterleben?

Antwort
von pingu72, 51

Sie würde nicht mehr "leben" sondern "existieren". Es dauert mehrere Jahre das halbwegs zu verkraften und der Schmerz hört nie wirklich auf. 

Antwort
von Turbomann, 16

@ Martin1925

Wenn ein Sohn sich das Leben nimmt, dann kommt es immer auch auf den Grund an.

Kein Mensch nimmt sich das Leben ohne für sich einen Grund zu sehen und für Eltern ist es immer schwer und ein unüberwindlicher Verlust, wenn sie ein Kind verlieren, über den sie nie hinweggkommen werden.

Wenn jemand eine Krankheit hat, wo es feststeht es gibt keine Heilung mehr, dann könnte man seine Reaktion seinen Leiden selbst ein Ende zu setzen, noch nachvollziehen.

Wenn jemand seine Situation selber herbeigeführt hat, dass er evtl. über seine Verhältnisse lebt, Spielschulden (nur ein Beispiel) hat und dann nicht mehr weiterweis, dann sieht ein Selbstmord wieder anders aus.

Dann würde er sich dadurch den Konsequenzen die für ihn folgen entziehen, und seine Familienangehörigen mit Fragen zurücklassen, für die sie nie mehr eine Antwort bekommen würden. In dem Fall hätte es nicht soweit kommen müssen, wenn man vorher anders gehandelt hätte.

Ich stelle mir schon die Frage, warum du solche Fragen stellst.

Sollte es bei dir nicht der Fall sein in Richtung Tod, dann sollte man sich vielleicht mit anderen Dingen beschäftigen, die einen aufmuntern.

Antwort
von einfachichseinn, 7

Meine Mutter würde vermutlich ein bisschen trauern und dann ihr Leben wieder aufnehmen.

Ihr käme nie in den Sinn, dass sie schuld daran trägt, obwohl sie an ganz vielen Problemen von mir die Schuld trägt.

Ich bin allerdings auch kein Sohn, sondern eine Tochter.

Allgemein denke ich, dass Eltern an dem Tod eines Kindes kaputt gehen!

Antwort
von KatzenEngel, 6

Sie wird verzweifelt sein, am Boden zerstört. Evtl. würde sie die Gründe kennen, was ihr aber nicht viel bringt, da der Schmerz sie auffrisst. Es gibt Fälle, da werden Hinterbliebene schwer krank, bekommen Krebs und versterben auch.

Antwort
von bluefire12, 65

Kommt drauf an ob sie psychisch damit klar kommt. Manche verkraften es nach paar Jahren je nachdem manche nicht. Kann man so nicht sagen.

Antwort
von Tragosso, 38

Kommt ganz auf ihre Art an und wie das Verhältnis zum Sohn war.

Antwort
von japaneseFellow, 61

Wenn sie weiterleben würde, dann bestimmt nie wieder so wie vorher. Außer ihr Kind war ihr total egal...

Kommentar von Martin1925 ,

und was ist wenn man ohne seine Mutter nicht Leben kann das gibt es ja auch

Kommentar von BiggerMama ,

Das ist etwas anderes. Es ist nunmal von der Natur so vorgesehen, dass Kinder vor den Eltern sterben. Entsprechend schlecht wird es von Eltern verkraftet, wenn ihr kind stirbt.

Antwort
von FelinasDemons, 15

Warum willst du das wissen?

Eine richtige Mutter würde innerlich sterben. Ein Kind zu verlieren ist wie als würde man ihr das Herz rausreißen und die Stelle würde nie aufhören zu bluten. Der Schmerz wird bleiben. Bis sie stirbt. Wenn es sehr schlimm ist, würde sie an dem Leid sterben.

Es wäre grausam. Die Liebe einer Mutter ist so tief,stell dir das mal vor. Nur eine Mutter kann dir eine richtige Antwort darauf geben. Wir können den Schmerz nur erahnen.

Ich hoffe du hast nichts vor,was deiner Mutter Kummer und Leid bescheren könnte.

Antwort
von sandra01, 36

falls du da an dich denken solltest, stell ich dir mal die gegenfrage: wie würdest du dich fühlen, wenn deine mutter sich das leben nehmen würde????

an sowas sollte man gar nicht erst denken, also bitte, vergiss das ganz schnell

Antwort
von Raylobeen, 23

Meine Mutter könnte es denke ich nicht.

Das kommt ganz auf die Beziehung der beiden drauf an.

P.S Suicide is no solution.

Antwort
von Aligaaator, 46

Das kann man nicht verallgemeinern. Es gibt Fälle, in denen sich die Mütter/Väter auch umbringen, oder so darunter leiden, dass sie krank werden und auch daran sterben. Andererseits gibt es Eltern, die es sich zur Aufgabe machen anderen Eltern, die in der gleichen SItuation sind, zu helfen. 

Die wichtigere Frage ist jedoch, warum stellst du diese Frage? 

Antwort
von Gerolstar, 21

Kann dir doch egal sein solange du nicht vor hast Selbstmord zu begehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten