Frage von Haselo, 72

Wie fühlt sich ein TOD mitten im Schlaf an?

Würde das Gehirn denken das man immer noch schläft obwohl man schon sehr lange TOD war ?

Antwort
von ShardHeart, 54

Hallo Haselo,

Ich würde ehr sagen das du das überhaupt nicht mitbekommst...                        Da dein körper in der Schlaf Phase nichts verspürt wird er dieses auch nicht Spüren...

MFG Shard 

Antwort
von JesusLover69, 26

Ok, entweder hast du nie Schulbildung genossen oder du bist viel zu Jung für diese Seite. Wie soll man was fühlen, wenn das Gehirn nicht mehr mit Blut versorgt wird. Bitte, falls es das erste ist, hole sie nach.

Antwort
von newcomer, 49

im Tod hat das Gehirn aufgehört zu denken

Antwort
von oppenriederhaus, 45

leider kann uns das niemand mehr erzählen - sinnlos, darüber nachzudenken !

Antwort
von Kraschibo, 29

Im Zustand des Exitus stellt das Gehirn sämtliche Aktivitäten ein und es ginge somit nahtlos über. Im einen Moment träumst du (ob du träumst oder im Wachszustand bist, ist eigentlich irrelevant) und im nächsten Moment bist du tot. Das ist zwar keine schöne Frage und ebenso keine schöne Antwort aber so ist es.

Falls du es dir so vorgestellt hast wie in dem Film "Source Code" ....vergiss es ;-)

Kommentar von Kraschibo ,

Achja, hab ich vergessen drauf einzugehen. Der Tod "fühlt sich nicht an" ;-) Wer tot ist, fühlt gar nichts mehr, aufgrund der erwähnten Einstellung der Hirnaktivitäten.

Antwort
von lolonana, 44

Das kann dir keiner beantworten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community