Frage von IchLiebePodruZe, 78

Wie fühlt sich ein Krampf an?

Hatte (glaube ich) noch nie einen

Antwort
von nERoX1329, 46

Der Muskel spannt sich von alleine an und das verursacht ziemliche Schmerzen. Kommt häufig bei Überbelastung des Muskels oder bei Magnesium-Mangel vor. Dann am besten den betreffenden Muskel strecken und alles wird gut.

Antwort
von CataleyaDavis, 56

 Es fühlt sich an, als ob sich an dieser Stelle der Muskel zusammenzieht. Es ist also ein kräftiges, schmerzhaftes ziehen, dass auf einmal auftritt. Man möchte sich dann meist gar nicht bewegen, weil jede Bewegung ziemlich weh tut. Meistens hören Krämpfe allerdings nach wenigen Minuten spätestens auf. 

Antwort
von Wuestenamazone, 33

Dann sei froh denn das tut tierisch weh. Wenn ich nachts nen Wadenkrampf bekomme dann raus aus dem Bett und hinstellen. Dann ist es schnellstens vorbei

Kommentar von Torrnado ,

und imma schön brav Magnesiumpräparate einnehmen - das hilft ! :)

Antwort
von Alex78562, 39

Erst gestern hatte ich einen. Das tat so weh, ich finde das sind die schlimmsten Schmerzen die es gibt. Es fühlt sich an, als würde dir jemand die Stelle (z.B. bei mir der Fuß) einfach abreissen.

Antwort
von schattenrose96, 46

Schmerzhaft... Als würde sich der entsprechende Muskel ganz doll anspannen, bis es weh tut.

Antwort
von Mathias1a, 37

Sehr schmerzhaft es besteht die Möglichkeit das es so wehtut das du heulst

Antwort
von TheAllisons, 44

Dann seih froh, denn das kann sehr schmerzhaft sein

Antwort
von RubenRuby, 33

Sehr schmerzhaft.Alle Muskeln ziehen sich zusammen.Nicht zu empfehlen:D

Antwort
von sarahxdreamless, 22

Sehr Schmerzhaft.. Du wirst aber sofort wissen dass es ein Krampf ist, da es auch zieht. .

Antwort
von Delveng, 37

Grauenvoll schmerzhaft.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten