Frage von Christian4450, 55

wie fühlt sich denn der Tod an ähnlich wie ein Traumloser schlaf?

Antwort
von EsWerdeLight, 14

Gefühle = z.B. Du legst die Hand auf eine heiße Herdplatte -> Die Hitze an der Handfläche verursacht eine Reaktion an den Nervenenden, die Impulse an dein Gehirn schickt -> Dein Gehirn "deutet" diese Impulse -> Du nimmst das Ergebnis der Deutung als Schmerz an der Hand wahr.

Liebe -> Kleinhirn zuständig. Herzklopfen und Anderes sind u.a. Vorbereitung für Wennsichmammiundpappisichganzdollliebhabensport, immer noch vom Hirn gesteuert natürlich.

Wenn ich mich nicht täusche, träumt man immer im Schlaf, man erinnert sich nur selten daran. Was Träumen bewirken sollten ist noch unklar. Man sagt u.a. dass das Gehirn damit mit bestimmten Situationen umzugehen versucht.

Antwort
von EsWerdeLight, 12

Wenn du an Gott glaubst, beschert dir die Kirche eine süße Antwort.

Wenn du an die Wissenschaft glaubst: Hirn tot -> Reizinput vom Körper wird nicht mehr vom Gehirn verarbeitet -> Gefühle RIP

Antwort
von SadMelli, 45

Das kann dir logischerweise niemand hier beantworten. ;) Wobei ich es auch gerne wüsste...

Antwort
von stubenkuecken, 32

Ein toter fühlt nichts mehr, absolut nichts.

Kommentar von Christian4450 ,

aber im schlaf fühlt man doch auch nichts

Kommentar von stubenkuecken ,

Im Schlaf fühlt man auch. Druck auf den Körper, Wind, Geräusche, alles wird unterbewusst aufgenommen und verarbeitet. Bei Gefahr wacht man auf.

Kommentar von Christian4450 ,

stimmt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten