Frage von stefanC, 32

Wie fühlt man Liebe weie definiert man sie was ist richtig an den Geüfhlen was nicht?

Tag Ich will heim kommen und mich freuen auf meine Freundin, Ich will ein starkes Gefühl im Herzen haben ein Zugehörigkeitsgefühl, ich möchte nicht nur wissen Liebe ist eine Entscheidung sondern ich möchte eben fühlen eine Art, sie fehlt mir, wenn ich sie 1-2 Tage nicht sehe was ja schon mal war einige Male in den 2,5 Jahren wo ich mir dachte ja sie ist eh da, ich habe mit ihr geredet aber es war auch schon so dass ich mich irre früher freute mit ihr zu telefonieren, und ja vielleicht ist sie mir inzwischen zu kompliziert geworden weil sie hin und wieder meckert und nörgelt und das packe ich nicht und ich bin ein komplizierter Mensch, sie von sich sagt sie ist einfach, wie auch immer ich weiß es gibt genügend Leute die harmonisch leben die fast nicht streiten die nicht diskutieren, die einfach sich stark vermissen die denken und reden gleichzeitig. Ich habe schon oft Dinge gesehen wo sie das gleiche sagt wie ich. Oder ich denke was und sie auch, oder letztes Mal wo wir uns beide in einer Art wegen was entschuldigt haben aufgrund unserer Emotionen, sie weil sie es fühlte ich weil ich mir dachte ja das wäre angebracht aber zur gleichen Zeit eine SMS schickten, und oft sehe ich vieles nicht ein was sie einsieht und umgekehrt, aber Liebe bedeutet für mich das man sich gut fühlt wenn man beim Partner ist, das man sich stark fühlt, dass wenn man den Partner sieht ihn auffressen will vor Freude hin und wieder. Wenn ich sie sehe, ja es ist schön ich fühle mich wohl, wenn ich mit ihr fahre, ist es nicht wie schon so oft, also im Urlaub oder auf Tagestouren dass ich mir denke, mit meinem Menschen bin ich lieber zusammen, ja so ein Gefühl kenne ich von meiner Ex vor Jahren und das war wirklich super, so ein Gefühl suche ich und darum zweifle ich ob meine Freundin die Richtige ist und dann hört man Liebe ist eine Entscheidung und wird vorne im Hirn gebildet oder so. was ist da wahr?

Antwort
von TerminatorCat, 12

Du hast zu hohe Erwartungen von der Liebe. Liebe heißt nicht jeden Tag Friede, Freude, Sonnenschein, sondern das Erleben / Ausleben des Charakters seines Partners, was auch mal gegen seinen eigenen Strich gehen kann.

Wenn du dies akzeptierst und dennoch immer wieder gerne nach Hause kommst, dich mit ihr freust, auch über Kleinigkeiten und du dir ein leben / deine Zukunft ohne sie nicht mehr vorstellen kannst...ja, dann ist es Liebe.

PS: Klar fließen da noch viele andere Faktoren rein, aber das Gefühl sie nicht mehr aus deinem Leben lassen zu wollen, ist schon ein sehr schönes Zeichen von Liebe. Wie tief und fest sie sich entwickelt, hängt von euch Beiden ab.

Kommentar von TerminatorCat ,

Das pure Gefühl sich nur auf jemanden zuhause zu freuen, mit jemanden zu telefonieren, weil da jemand ist, usw...sind keine eindeutige Zeichen von partnerschaftliche Liebe, denn sowas kann auch unter freunden haben.

Daher hinterfrage dich, wie deine Zukunft aussieht. Mit ihr oder ohne sie...

Antwort
von gerbii, 11

Also wenn du liebe so wie du es geschrieben hast definierst und Es nicht so ist solltest du dich fragen ob das wirklich liebe ist

Viel glück

Kommentar von TerminatorCat ,

Klingt eher nach Freundschaft / Zweckbeziehung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community