Frage von Loeffelqualle, 117

Wie fühlt es sich an, wenn man so richtig harte Drogen nimmt?

Ich habe nicht vor das auszuprobieren, falls das jemand glaubt. Ich bin nur neugierig. Und jede Droge ist anders, ist ja klar. Aber mich würde es halt voll interessieren, wie sich das so anfühlt wenn man "high" ist und irgendwo in einer anderen Sphäre schwebt.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von psychedelicgoa, 46

Ich weiß nicht was du unter harte Drogen verstehst. Du solltest schon genau sagen, welcher Rausch dich am meisten interessiert :)

LSD - Man ist in einer totaler 5D Welt. Es ist als sei man in ein Computerspiel. Man kann dieses Gefühl wirklich gar nicht beschreiben, aber man wird total neugierig auf alles. Es fühlt sich alles wirklich zu 100% an , als sei man wirklich in ein game drin. Die Sicht ist komplett anders. Es kommt einen alles so krass 3D vor - noch viel mehr als das! Ich glaube niemand wird das verstehen, ehe er es konsumiert. Aber lass die Finger davon ! ;)
Auf LSD kann man auch ziemlich schnell abschmieren durch den starken Halluzinationen.

Weed - alles fängt an zu beben, man empfindet alles viel intensiver und lustiger. Man fängt an über den größten bullshit zu lachen, der eigentlich noch nicht mal witzig ist. Zu dem ist es so, dass man in Gesprächen so oft vergisst , über was man überhaupt gerade redet. Man kann meistens noch nicht einmal mehr sagen, was vor einer Minute überhaupt das Thema war. Ich finde man kann sich stoned extrem gut auf Sachen konzentrieren. Man kann zB die ganze Zeit ein Punkt anstarren. Ahja, man will irgendwie ohne ende essen :D

Ecstasy - die totale liebesdroge!! Man verspürt gegen über wirklich jedem so viel Liebe. Man will am liebsten jeden umarmen, ganz egal ob man die Person kennt oder nicht! Man ist viel offener, kann auf menschen zu gehen etc. Am liebsten würde man mit jedem rummachen wollen (ist nicht umsonst auch durch "die liebesdroge" bekannt!) Teilweise hat man auch Halluzinationen. Sprich man sieht wie sich die Gesichter verändern, tiere die Rum laufen oder was weiß ich. Kommt aber auch alles auf die Dosis etc. an! Es ist ein total geiles Gefühl was man meiner Meinung nach niemals im normalen Zustand empfinden kann. & zum Laberflash muss ich ja wohl nichts sagen. Man sabbelt ohne ende haha :D

Speed - man fühlt sich aufgepeppter. Sprich man ist wacher. Man kann Tage wach bleiben & das ohne Probleme. ( kommt natürlich auch alles auf das Zeug an, wie gut es ist usw..) durch speed kann man sich total krass in Situationen reinsteigern! Wenn man z.B anfängt aufzuräumen, hört man nicht mehr auf. Auch nicht der faulste! Man nimmt so gesehen jeden Krümel mit, dem man auch nur sehen kann. Zudem kriegt man oft am kompletten Körper Gänsehaut. So ein "Kick" durch den ganzen körper.

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen & bleib fern von den Drogen :)

Kommentar von psychedelicgoa ,

Danke für den Stern! :)

Kommentar von Climatewarming ,

Schön gesagt braucht viel Information und Lebenserfahrung bzw Erfahrung mit denen Substanzen um es so schreiben musste lachen als ich es gelesen hab 👍🏽

Antwort
von GanjaIsTheCure, 46

Ich hab schon viel ausprobiert, aber das geilste high soll Heroin sein. Als ich einmal mit einem Heroin Süchtigen gesprochen hab und ihn gefragt hab wie sich Shore eigentlich anfühlt. Dieser hat gesagt "Nimm deinen geilsten Orgasmus, multipliziere den x100 und du bist nichtmal nah dran"

Kommentar von meinerede ,

Und? Wie lebt der denn jetzt so???

Kommentar von GanjaIsTheCure ,

Er finanziert seine Sucht unteranderem mit Handel von Drogen. Das Leben mit Heroin sucht ist garantiert nicht einfach und er hat mit seinem "job" noch eher glück

Antwort
von ratatoesk, 48

Da sogenannte ,,harte drogen", wie z.B. Heroin , beim ersten Mal schon süchtig machen,wird Dir dir Frage kaum einer beantworten können.Es sei denn ein  Ex- oder Junkie wäre hier.

Antwort
von Lisaa1810, 48

Ich weiß nicht, ob xtc so hard ist, aber es ist geil. ^^

Antwort
von seife23, 56

Deine Frage ist ziemlich ungenau. Der von dir angesprochene Unterschied zwischen den verschiedenen "harten" Drogen ist eigentlich so immens, dass man keine Zusammenfassung geben kann. Auch muss man sagen, dass sich weiche und harte Drogen nicht immer in der stärke der Wirkung unterscheiden. Die Begriffe "hart" und "weich" sind eigentlich ziemlich unpassend um Drogen zu beschreiben. Wenn ich z.B. genug kiffe, bin ich wahrscheinlich mehr weg, als wenn ich mir ne Nase H ziehe. 

Am besten du beschränkst dich wirklich auf eine Substanz, wenn du dir hier von jemandem eine Beschreibung des Wirkprofils erhoffst.

Antwort
von meinerede, 55

Und gerade die Neugier isses, an deren Ende die Sucht liegt!

Kommentar von Loeffelqualle ,

Soll ich mich jetzt schuldig fühlen, das ich ein neugieriger Mensch bin? :D

Kommentar von meinerede ,

Was bitte soll denn das jetzt? Ist mir doch wurscht! Aber vielleicht kennst ja den Spruch:"Wer sich in Gefahr begibt, kommt darin um".

Neugier kann auch sehr, sehr dumm sein!

Kommentar von Loeffelqualle ,

Wenn es dir wurscht ist, warum kommentierst du dann?

Kommentar von meinerede ,

Du willst doch nur noch provozieren jetzt, nicht? Oder warum diese blöden Kommentare?

Antwort
von kalippo314, 27

Das kommt wie du schon bemerkt hast komplett auf die Droge an. Ich kann dir nur empfehlen mal Tripberichte zu lesen, davon gibt es ein paar echt gute!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community