Wie fühlt es sich an wenn man betrunken ist und was denkt man ?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hi Lena,

Alkohol ist eine ganz spannende Sache und ich finde es gut, dass du da vorsichtig zu Werke gehen willst. Ganz spitze! Viele Jugendliche sind da nicht so schlau!

Alkohol wirkt allgemein enthemmend. Was das bedeutet? Stell dir vor du bist in einem Laden und siehst eine leckere Süßigkeit. Du denkst, du könntest sie mitnehmen, einfach einstecken, aber du weißt, dass man das nicht macht und dass du erwischt werden könntest. Wenn du wirklich betrunken bist, würdest du es vielleicht einfach tun, weil deine Ängste ausgeschaltet sind.

Aber das ist nicht so, dass du nur ein Bier trinken musst und dann machst du alles, was du normalerweise nicht tun würdest. Nach einem Bierchen bist du vielleicht einfach etwas lockerer, kannst vielleicht etwas besser frei heraus reden, fühlst dich ein wenig warm.

Je mehr es wird, desto "schlimmer" wird es, bis du keine Ängste mehr hast und Dinge tust, die du eigentlich nicht tun würdest. Deshalb haben in den Filmen die Leute immer wieder Lust auf Sex, weil sie die Ängste und die Scham mit Alkohol nicht mehr so arg haben, verstehst du?

Das ist aber nur ein Beispiel, denn wenn man Alkohol trinkt, kann man viel Blödsinn oder sogar gefährliche Dinge tun. Wenn man eigentlich gestresst oder traurig ist, kann es auch sein, dass man dann weint oder völlig zerstört ist, weil auch da die bewusste Kontrolle weg ist, die einen davon abgehalten hat, zu weinen. Oder wenn man wütend ist, schlägt man jemanden, weil die Kontrolle, die einem sagt, dass man das nicht machen sollte, auch weg ist.

Alkohol kann in Ordnung sein, wenn man wenig trinkt und seine Grenzen kennt. Wenn man beispielsweise etwas schüchtern ist, kann Alkohol auch helfen, wenn man vielleicht mal seinen Traumtypen ansprechen möchte oder auch einfach mal mit seinen Freundinnen richtig herzhaft lachen will. Wenn man das "erste Mal" haben will, sich aber nicht ganz traut oder wenn man Angst hat, beim Tanzen doof auszusehen, sich dann aber doch trauen will.

Es spricht garnichts dagegen, es mal zu probieren, aber dann vorsichtig und dann darauf zu achten "Was passiert mit meinem Körper jetzt? Wie fühle ich mich?".

Und dann kann man sich vielleicht etwas steigern. Nicht regelmäßg trinktn, nur so lange es dir schmeckt und so lange du dich wohl fühlst. Taste dich langsam an das Thema heran.

Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen.

Liebe Grüße

Der Wolkenfuchs

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lotty040
17.10.2016, 15:48

Vielen lieben Dank 😊

0

Das ist von Person zu Person unterschiedlich.

Manch einer wird aggressiv, ein anderer anhänglich und wieder ein anderer total ruhig oder auch das komplette Gegenteil.

Meistens sinken mit dem Konsum von Alkohol auch die Hemmungen. Man ist weniger schüchtern und traut sich mehr.

Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lotty040
17.10.2016, 15:25

Endlich mal was hilfreiches Danke ! 😊

1

Hallo

Also das ist ziemlich unterschiedlich. Ich bin eine ruhige und anständige Person. Wenn ich angetrunken bin neige ich dazu über alles zu lachen. Die Welt wird für mich einfach extrem lustig und meine Mitmenschen lachen sich den Ar*** ab mir ab. Bezüglich dem Sex... hmm... würde schon behaupten, dass es mich da mehr anzieht. Hatte es auch oft so, aber würde es nicht mit jeder machen, auch wenn ich betrunken bin. Bin da schon noch selektiv :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also solang es nicht zu viel wird das einem schlecht wird ist es ein tolles Gefühl weil man traut sich mehr ist gut drauf, fühlt sich leicht benebelt,.. sobald einem schlecht wird macht es nicht mehr so spaß logischerweise. Und mit dem sex ich kann nur aus eigenen Erfahrungen sagen es stimmt schon man bekommt schon Lust weil wenn du gut drauf bist wenn du gut drauf bist schüttest du Glücks Hormone aus und so auch schneller sexual Hormone. Dann finde ich bekommt man so einen Adrenalin Schub und man ist halt wenn man betrunken ist offener man würde betrunken eher manche dinge tun die man nüchtern ehr nicht tun würde man ist selbstbewusster und traut sich mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bleib weg vom Alk, lohnt nicht :)
Finde den Rausch nicht besonders erschwinglich, ausserdem schmeckt das, womit man sich unter Jugendlichen so trifft, ziemlich ekelhaft. Auf fast jeder Party wird einer kotzen und das will ja keiner. Am nächsten Tag dann gehts einem dreckig, wenn mans übertrieben hat. Da gibt es andere Substanzen die ähnlich schädlich sind wie Alkohol die sich da mehr lohnen, will hier aber niemanden anregen irgendwas unüberlegtes anzustellen ;)
Bin btw auch 16 haha
LG, Sialom

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lotty040
17.10.2016, 16:24

Hahaha 😂😂😂😂 bei deiner Beschreibung,, bin nur ein 16 jährige Typ " 😂😂😂😂😂

0

Also ich würde dir von Alkohol schwer ab raten das ist nicht cool

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung