Frage von KingOff, 72

Wie fühlt es sich an ein Vater zu haben?

Hey, ich bin 17M. Als ich noch ein Baby war, hat mein Vater meine Mutter verlassen ( oder so : ich habe ihr nicht nachgefragt, warum und weshalb!) . och wohne mit meine Mutter und ich habe mich gefragt, wie es ist ein Vater zu haben (also ein Mann in der Familie zu haben oder wie man das auch ausdrücken will) ?

Antwort
von DerKorus, 37

Für alle die das schon immer hatten fühlt sich das natürlich ganz normal an, sie sind es sich ja so gewohnt und kennen nichts anderes, Ich habe eine ähnliche Situation, habe meinen richtigen Vater nie gesehen und er lebt in einem anderen Land in welchem ich noch nie war (meine Mutter war damals ein Jahr in diesem Land) bin allerdings mit einem Stiefvater aufgewachsen und kann nur sagen es ist gut als Junge auch ein Männliches Elternteil zu haben da sie gewisse Dinge nun mal anders betrachten als Frauen, an sonsten nichts spezielles er kümmerte sich gleich und auch gkleich gut um mich wie auch meine Mutter.

Antwort
von Delta2201, 22

geiles gefühl, fühl mich bei ihm viel wohler als sonst wo, so entspannt, weil er genauso ist wie ich und mich akzeptiert wie ich bin... . ich fühle das immer wiedee erneut, ich habe meinen dad zum ersten mal vor 5 jahren oder so gesehen und bin jetzt auch schon 18+... jetzt seh ich ihn vlt alle 2 jahre für 1-2 wochen..

Antwort
von Dackodil, 21

Keine Ahnung. Ich hatte auch keinen Vater, mindestens kenne ich ihn nicht. Habe aber auch nie einen vermißt.
Wenn man in so manche Familien guckt - einige wären froh, sie wären ihren los.

Antwort
von naMAd, 35

Väter zeigen ihren Jungs wie sie zu Männern werden und wir, die ohne aufgewachsen sind, müssen das selbst vom Leben lernen.
Mach dir kein kopp

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten