Frage von nozhana, 132

Wie freundlich sind Deutsche gegenüber Homosexuellen und Transsexuellen?

Ich frage mich, wie die Deutsche Mitglieder aus der LGBT Gemeinschaft behandeln? Gibt's da viele Homophoben? Und auch was ist das richtige Methode, Homosexueller zu rufen? Ist das Wort "schwul" oder "Homo" beleidigend? (Wie bezeichnet man Homosexuelle richtig ohne beleidigen zu werden?) Auch wie ist das Recht bei Homos? (Wie ist die rechtliche Lage von Homosexuellen?)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Bitterkraut, 84

Homosexuelle haben alle Rechte, die auch Heteros haben, nur die Ehe/Adoption sind etwas anders geregelt.

"Schwul" kann man sagen, oder eben "homosexuell" oder "lesbisch". Schwule Homos zu nennen ist unüblich und erinnert auch an Zeiten, als es noch verboten war.

Kommentar von Bitterkraut ,

Danke fürs Sternchen!

Antwort
von randomhuman, 78

Homos zu rufen ist nicht wirklich nett. 

Aber allgemein freue ich mich wenn mich jemand nicht nach meiner Sexualität ruft sondern bei meinem Namen. Das finde ich gehört zu einem respektvollen Umgang dazu.

Kommentar von Bitterkraut ,

:-)) Ja, ich nenn meine schwulen Freunde auch beim Namen..

Ich denke, hier ist das "rufen" mit "bezeichnen", "nennen" gleichzusetzen und den Schprachschwierigkeiten geschuldet. Ich habs mir verkniffen, darauf einzugehen :).

Kommentar von randomhuman ,

Ja ich war mir nicht ganz sicher wie ich das deuten soll. Du hast wohl Recht. Hatte schon überlegt etwas in Englisch hinzuschreiben, weil die Frage verdächtig nach Google Übersetzer klang. Neja :p

Kommentar von nozhana ,

Ich hab nicht Google Uebersetzer benutzt :| mein Deutsch ist aber nicht so gut. Deswegen klingt es vielleicht einbisschen komisch

Kommentar von Bitterkraut ,

Alles gut, wir haben verstanden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community