Frage von Feldi02, 84

Wie kann ich einer Freundin helfen die vom Ehemann bedroht wird?

Hallo,

Ich mache mir Sorgen um meine Freundin. Sie hat leider vor ein paar Wochen wieder ihren Ehemann in die Wohnung gelassen der sich nun dort jedes Recht der Welt herausnimmt!

Er bestimmt alles was sie zu tun hat, verlangt nach Geld und bedroht, beschimpft und schlägt sie auch. Sie hat mir gestern in der Rippengegend einen großen blauen Fleck gezeigt der auch sehr schmerzt.

Aus Sorge hatte ich nachts schon 2 mal einen Streifenwagen dort hingesendet doch immer sagt sie dass nichts wäre.

Was kann ich für sie tun? Kann ich ihn anzeigen? Würde dann mehr gemacht als nur gefragt ob alles ok ist? Oder habe ich null Chancen sobald sie sich durch Bedrohungen einschüchtern lässt und so tut als ob nichts gewesen wäre?

:( es ist so schlimm

Antwort
von turnmami, 15

Solange sich deine Freundin nicht helfen lassen will, kannst du nicht viel tun. Was hilft dich eine Anzeige, wenn sie alles leugnet. Hier hilft nur immer wieder mit ihr reden und ihr Lösungen aufzeigen. Vielleicht kapiert sie irgendwann, was sie sich antut und antun lässt.

Antwort
von feldengut, 12

Schlagen geht gar nicht. Es gibt die Möglichkeit das sie ins Frauenhaus geht. Adresse kriegt man nur auf der Gemeinde nach persönlichem vorsprechen. Ich hab mal eine Freundin, die in so einer Lage war ins Frauenhaus gefahren. Ihre Sachen haben wir dann aus ihrer Wohnung geholt mit Polizei Schutz. Es wurde ihr dann auch eine neue Wohnung organisiert und ihr geholfen. Leider hat die dumme Nuss ihn dort wieder einziehen lassen und es fing wieder alles von vorne an.

Antwort
von blumenkanne, 4

solange die ehefrau das alles toll findet, wird garnichts passieren. nur sie kann ihn anzeigen. nur sie kann ihn entfernen lassen und nur sie kann sich trennen.

wenn das bedeutet das die sache irgendwann mal so sehr eskaliert, dass sie im sarg rausgetragen wird, dann ist das immer noch ihre entscheidung und du kannst es nicht ändern. beeinflussen kannst du sie und dich irgendwann einfach nur noch stück für stück distanzieren.

schicke dort keine streifenwagen mehr hin, die kosten für die sinnlosen einsätze trägst sonst nur du.

Antwort
von xavers1, 20

Leider kannst Du nicht richtig was tun. Die Freundin muss selber erkennen und wollen, dass es so nicht weiter geht. Sie selber muß eine Veränderung wollen und auch selber eine Anzeige machen. Du kannst ihr nur beistehen und sie zu einem endgültigen Schritt ermutigen.

Antwort
von NomiiAnn, 18

So lang sie das mit sich machen lässt und sagt, dass alles okay ist, wird man wenig machen können. Man/die Polizei kann niemanden zwingen sich zu trennen.

Probier mit ihr zu reden und sie zur Vernunft zu bringen.

Antwort
von YakAoki, 35

Du kannst aufjedenfall zu Polizei gehen und es denen schildern, das würde ich auch sofort raten. Die werden dir bestmögliche Möglichkeiten erklären und helfen.

Ich hoffe es passiert schnellstens, das ist überhaupt nicht schön... :/

Eine weitere Möglichkeit wäre hier anzurufen: 08000 116 016

Das ist die kostenlose Rufnummer, gewalt gegen Frauen.


LG Yak

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten