Wie Freundin erklären, dass ich Schönheit relativ finde?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Hallo Fragestellender, ich habe mir deinen aktuellen Standpunkt bezüglich der Beziehung jetzt mal genau durchgelesen. Ich bin 14 Jahre alt, hatte allerdings noch keinerlei Erfahrung mit Beziehung usw.! Dennoch meine ich, dir auch nur einen kleinen Schritt weiterhelfen zu können ;). Deine persönliche Einstellung, dass du Frauen auf deren natürliche Art und Weise magst, kann ich absolut nachvollziehen, mein Vater bzw. meine Mutter ist da genau wie Du. Wie man es doch am Rande in den digitalen oder sozialen Medien mitbekommt, kann ich in etwa erschließen, dass Frauen in Sachen Äußerlichkeiten sehr mimosisch sein können, wobei ich das wie du unheimlich albern finde, gleich gekränkt zu sein, wenn man auch nur den Hauch von Kritik äußert. Das ist Kritikunfähigkeit schlichtweghin! Dennoch muss man sich manchen Dingen im Leben geben, wie sie sind, auch, dass man bei Frauen sehr, sehr aufpassem muss, wenn man über deren Aussehen spricht. Leider tut das nichts zur Sache, denn das ist schon passiert und hat sich auch negativ ausgewirkt hat! Wenn sie sich jemanden wünscht, der total wertungsfrei ist (vgl. Dein Text), dann würde ich an deiner Stelle, wenn du sie tatsächlich so schön und attraktiv findest, mich ihr unterwerfen und auch auf Deine unnatürliche Art und Weise sie so hinnehmen, wie sie ist, auch mit Tonnen von Make-Up...,so schwer es dir fällt! Wäre aber ich tatsächlich Du, dann würde ich jemanden wie sie sofort abservieren, den so einen Typ von Frau kann ich nicht ausstehen, Frauen, die sich ja offensichtlich selber nicht so hinnehmen, wie sie sind, sonst würden sie sich ja nicht so unnatürlich schminken! Ich glaube, deine Freundin will ihr wares Ich verbergen, sie scheint seelisch gekränkt zu sein. Auch, dass sie so gereizt reagiert, wenn jemand sie wegen ihrem Make-Up kritisiert. Sag ihr das doch mal, setze dich zärtlich zu ihr hin und frage sie, ob es ihr vielleicht nicht so gut geht. Vielleicht sind das alles Symptome einer Depression?!?! Ich hoffe, ich habe dich einen Schritt weitergebracht, wenn auch nur einen kleinen!😉 

Liebe Grüße,

TheEbu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerChris84
27.05.2016, 09:46

Du bist 14? Wow. Hut ab, sehr reif!

Also ich habe Sie eigentlich nie kritisiert - Sie sieht es aber vermutlich als Kritik.
Und ja, da steckt mehr dahinter. Auch betreffend der anderen Kommentare. Es ist ein vorgeschobener Grund.

Auf jeden Fall gute Ansätze, die ich mal beherzigen werde.

1

Da sie ja Schluss gemacht hat, brauchst du dich darum jetzt nicht mehr im Einzelnen zu kümmern, such dir einfach beim nächsten Mal eine Freundin, mit der du mehr Übereinstimmungen hast.

Ohne deine Meinungen kritisieren zu wollen, du scheinst mit Vorliebe und langatmig zu argumentieren und deiner Ex-Freundin ging es um nichts weniger als ums Argumentieren. Sie wollte einfach das tun, wozu sie Lust hat. Schminken kann man aus evolutionsbiologischen Überlegungen als Signalisieren von Paarungsbereitschaft deuten (was natürlich die meisten vehement abstreiten würden, aber der Verstand weiß nicht immer, warum man was intuitiv macht). Auf jeden Fall hat sie sich nicht für dich geschminkt, sondern für andere, also um sich mit Freundinnen und anderen Frauen vergleichen zu können und um bei anderen Männern gut anzukommen. Da gingen deine Argumente völlig ins Leere. Beim nächsten Mal solltest du nach einer Freundin Ausschau halten, die nicht so auf Aussenwirkung bedacht ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hoffe, es ist nicht schon zu spät (wenn sie die Beziehung beendet hat.)

Sag ihr, dass Schönheit jeder anders empfindet und dass Schönheit relativ ist!

Wenn sie es nicht glaubt, soll sie halt jemanden anderes fragen, wie, er oder sie dazu steht. Du kannst ihr sonst auch diese Antwort zeigen, ich stehe nämlich auch eher auf Natürlichkeit (bin ein Mann)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Freund meint auch jeden Tag zu mir, ich soll mich nicht schminken, ich sehe ohne viel besser aus und er steht auf Natürlichkeit.

Ich nehme es eigentlich als ein Kompliment an, aber wir Mädchen (die sich halt schminken) schminken uns, weil wir uns selbst so besser gefallen oder uns ohne Schminke unwohl fühlen, weil wir es schon gewöhnt sind. Oder einfach weil einem Mädchen das Schminken gefällt.

Deshalb verstehe ich beide Seiten nicht. Also sie sollte nicht so ausrasten, sondern das eher gelassen nehmen und ihr Männer solltet akzeptieren, wenn Frauen sich schminken.

An deiner Stelle würde ich ein Gespräch zu ihr suchen und alles in Ruhe bereden.

Und ein Tipp: Sag ihr mal wenn sie geschminkt ist, dass sie schön aussieht.

Vielleicht denkt sie, du akzeptierst sie so nicht und du findest sie "hässlich" mit dem Make-Up Zeug.

Überleg in Ruhe, wie du ein normales Gespräch mit ihr führen kannst und klärt das, du kennst sie ja immer noch am besten. :)

Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann deine (Ex)Freundin zum Teil durchaus verstehen. Denn ich glaube sie meinte etwas ganz anderes als du verstanden hast. Ihr ging es wahrscheinlich darum, dass Frauen sich z.B rasieren, was ich persönlich auch nicht selbstverständlich finde, wenn Männer es nicht auch bei sich als selbstverständlich ansehen. Du aber dabei behauptest auf Natürlichkeit zu stehen. Natürlich ist eben auch, dass Frauen Behaarung haben.

Also Schminke hin oder her, wahrscheinlich glaubt sie sich hübsch machen zu müssen um dir zu gefallen und nun glaubt sie eben, dass du ihre Mühen nicht zu schätzen weißt und eben 'heuchelst', weil Frauen eben nicht von sich aus einfach aussehen wie sie aussehen sondern die meisten etwas an sich machen. Sei es enthaaren, sei es die Haarpflege auf dem Kopf oder mögliche Hautunreinheiten...

Auf der anderen Seite kann ich dich auch verstehen, weil du ihr wahrscheinlich einfach bloß sagen wolltest, dass du sie auch ohne Schminke (im Gesicht) schön findest oder eben sogar schöner als mit.

Das ist das klassische Missverständnis zwischen Mann und Frau. Das was gesagt wird und das was verstanden wird. Ein Kommunikationsproblem, nichts weiter.

Davon abgesehen fühlen sich viele Frauen mit Schminke wahrscheinlich wohler. Das kann ich allerings kaum nachvollziehen, da ich mich nicht schminke.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo. Also ich muss den anderen schon recht geben dass es vorgeschoben klingt. Aber glaub mir bei Frauen gibt es auf ihr außen keine richtige Antwort sie drehen es dir immer gern im Mund um :)  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

erstmal sorry aber wie alt ist Sie ? 12 ? Wenn man wegen so etwas schluss macht, dann is Sie es echt nicht wert... Das ist so ein leidiges Thema was nur fiktiv erzeugt wird eben von Ihr. Du hast Ihr gesagt das sie gut aussieht und das ist deine meinung und anscheinend akzeptiert sie diese ja nicht. Also kannst du bei sowas nichts machen. Nur hoffen das sie mal erwachsen wird und merkt das das alles Quatsch ist und kein Thema worüber man streiten sollte.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich glaube deine freundin hat ein problem mit ihrem selbstbewusstsein und achtung... sie macht es wohl recht abhängig von ihrem aussehen, was verbessert werden muss um mehr annerkennung zu bekommen... dass du da kritik gebracht hast bringt sie in eine defensiv position da du sogesehen ihr selbstbild, -achtung und -bewusstsein angegriffen hast... mit ihrer aggressiven argumentation versucht sie deine sicht als falsch einzustufen damit ihr "bild" bestehen bleibt... meine hobbypsychologische einschätzung... ^^ ... deine optionen: willst du die beziehung kitten dann musst du dich entschuldigen dass du sie verletzt hast (dass deine argumente durchaus richtig sind wird dadurch nicht untergraben) und du ihr lediglich sagen wolltest dass du sie immer wunderschön findest sie für dich jedoch nicht den aufwand betreiben muss da sie für dich eine natürliche schönheit ist. Option 2 du behältst einfach recht und hoffst darauf dass sie zur einsicht kommt und ihre sicht über sich selbst überqarbeitet... 

wie gesagt alles basierend auf hobbypsychologischen überlegeungen und das bedeutet dass ich sowas von daneben liegen kann... Viel erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag ihr, dass fast jeder Mensch eine Meinung hat und in vielen Fällen kann er sie auch richtig begründen.

Deine Freundin scheint sich selbst Stress zu machen, irgendeinem dummen Schönheitsideal entsprechen zu müssen. Wenn sie sich zukleistert wie ein Clown und ihr Freund sagt ihr, dass er sie ohne das Zeug attraktiver findet, ist das kein Affront gegen sie, im Gegenteil.

Meine Tochter hatte aber auch mal so eine Phase, wo ihr Gesicht mehr einer starren Maske glich. Ich hab ihr das auch gesagt und ihre Reaktion damals war, ich müsse sie ja nicht angucken, wenn es mir nicht gefällt.

Mitllerweile, mit Mitte 20, ist sie auch da angekommen, dass weniger mehr ist.

Du musst dich für deine ehrliche Meinung nicht entschuldigen. Wenn sie jemanden braucht, der ihr sagt, dass sie zugekleistert gut aussieht, dann muss sie sich so einen Freund suchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hm...für mich klingt das so, als sei der ganze Streit eine Ausrede um mit dir Schluss machen zu können.

Hört sich so an, als WOLLTE sie sich darüber streiten. :/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bist du sicher, dass der ganze Zoff nicht nur vorgeschoben ist? Für mich klingt das eher, als würde sie nach einem Vorwand suchen, Schluss zu machen ohne selbst schuld daran zu sein...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?