Wie formuliere ich eine Nachricht an die Firma?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Zunächst zum Kontakt: Einen persönlichen Ansprechpartner findest Du meisten im Impressum einer Internetseite; so auch hier. Dir stehen zwei Namen zur Verfügung.

https://www.netzsch.com/de/footer/legal/impressum/

Zum Anschreiben: "Mein Name ist Lycaenidae und ich gehe auf die ___schule. Im Rahmen eines Schulprojektes, in dem es um erneuerbare Energien geht, bin ich beauftragt worden, nach Unternehmen in der Umgebung zu suchen, die uns auf verschiedene Art und Weise unterstützen. Beispielsweise durch einen Vortrag oder durch Experimente.

Du musst davon ausgehen, dass nicht jeder eure schulischen Abkürzungen, wie "MINT" und "p-Seminar" kennt. Deshalb würde ich die Begriffe entweder weglassen oder sie erklären.

Vielleicht solltest Du ein oder zwei Vorteile nennen, die das Unternehmen von dieser Unterstützung hätte. Beispielsweise das Unternehmen bei den Schülern bekannt zu machen und möglicherweise zukünftige Arbeitskräfte unter den interessierten Jugendlichen zu finden.

Gruß Matti

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lycaenidae
01.05.2016, 17:38

Danke.

Und was schreibe ich in den Betreff?

0

der Ansatz ist schon mal ganz okay... aaaaaber!

du kansnt schon mal davon ausgehen, dass man in eurer firma nicht weiß was ein MINT ist, oder was p_Seminar bedeutet...

daher würde ich es etwas allgemeiner halten.

weil du ja im Kontaktformular bereits angeben musstest, brauchst du den namen nicht noch einmal erwähnen...

gestatte mir die frage, aber was willst du zum thema erneuerbare energien ausgerechnet von diesem unternehmen? die haben sich doch eher auf mahlwerke, dosierungseinrichtungen etc. spezialisiert. mit erneuerbaren energien hat das wenig bis nichts am hut...

wenn du um unterstüzung bittest, dann solltest du wenigstens ansatzweise schon eine idee haben, wie man dir helfen kann.

du könntest z.B. nach Informationsmaterial fragen oder austellungsstücken. oder ob jemand bereit ist, bei euch darüber zu referieren, was das betreffende unternehmen so tut, um energie einzusparen bzw. den energiebedarf selbst zu decken...

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lycaenidae
01.05.2016, 18:08

Das Problem ist: Wir wissen es noch nicht. Wenn es nach uns Schülern gegangen wäre, hätten wir damit noch gewartet - also die Formen zu kontaktieren -, da wir vor ein paar Wochen erst mir der Planung begonnen haben. Doch auf Drängen unseres Lehrers (ich spare mir etwaige Ausführungen) wurde jedem eine Firma aus der Umgebung zugeteilt, die wir anschreiben sollen. Pffh. 

Habe die e-mail jetzt verschickt, danke für deine Antwort. Und wenn keiner zurückschreibt, macht das im Endeffekt auch nichts, da dieses Unternehmen eben Dinge herstellt, mit denen wir nicht sonderlich viel anfangen können. 

1