Frage von Jammela, 10

Wie formuliere ich ein Schreiben an das Amtsgericht bei Zahlung der Forderung meinerseits?

Hallo zusammen,

letzte Woche ereilte mich eine Klage eines Amtsgerichts wegen einer nicht erbrachten Zahlung. Ich habe mich entchlossen die Summe zzgl. Zinsen an den Kläger zu zahlen. Nun muss ich innerhalb der 2 Wochnfrist ein Schreiben an das Amtsgericht verfassen. Ich weiss, dass ich ein Nachweis über die getätigte Überweisung beilegen sollte doch wie formuliere ich das Ganze?

Antrag auf ... Einstellung des Verfahrens?

Vielen Dank vorab!

Gruß

Jammela

Antwort
von Mike074, 2

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich beziehe mich auf Ihr Schreiben vom ... (Datum, Aktenzeichen, ggf. im Betreff erwähnen, dann o.g. Schreiben) und teile Ihnen mit, dass ich den geforderten Betrag von Eur ... auf das von Ihnen genannte Konto ... überwiesen habe. Ich betrachte die Angelegenheit somit als abgeschlossen.

Mit freundlichen Grüßen  

Ihr Name

Anlage: Kopie Überweisungsträger (o.ä.)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten