Wie formuliere ich die Kündigung richtig?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der offene Betrag von ... € für die Kündigung wurde beglichen.

Das klingt so, als müsstest du für deine Kündigung etwas zahlen, wenn du das so formulierst.

Allerdings: Die Kündigung und der offene Betrag - für was auch immer - haben nichts miteinander zu tun. Deshalb solltest du das auch gar nicht in der Kündigung erwähnen.

Was willst du denn überhaupt kündigen? Mietvertrag - Handyvertrag - Arbeitsvertrag?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von timur9733
25.11.2016, 14:45

Also ich habe einen Vertrag im Fitnessstudio und möchte der noch läuft
Ich möchte den offenen Rest Betrag zahlen und kündigen

0

Um was für einen Betrag bzw. was für eine Kündigung geht es denn?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von timur9733
25.11.2016, 14:46

Fitnessstudio

0

wieso musst du einen offenen Betrag für die Kündigung zahlen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von timur9733
25.11.2016, 13:29

Hab einen noch nicht ausgelaufen Vertrag will die Rest Summer bezahlen und den Vertrag somit kündigen

0