Frage von 0Colonel0, 55

Wie formuliere ich das dem Lehrer gegenüber?

Ich fehle heute in der Berufsschule zum zweiten mal hintereinander, aber aus verschiedenen Gründen. Zugegegeben, letztes mal habe ich geschwänzt um einer schlechten Note zu entgehen. Diesmal aber nicht.

Ein allgemeines gesundheitliches Problem ist das ich nicht schwitzen kann.. Ich erleide enorm starke Schmerzen dadurch und Überhitze andauernd. Ich hatte nun eineb solchen "anfall" heute morgen und kann und möchte mir den Rest des Tages nicht mehr antun.. Es würde sehr schlimm werden. Was soll ich dem Lehrer schreiben? Ich würde klar erwähnen das es nicht aus dem selben Grund ist wie letztes mal. (er weiß natürlich nicht das ich da geschwänzt habe). Sonst noch eine Idee was man da sagt? Das Problem per Mail erklären wäre mir etwas zu peinlich.. Wenn dann persönlich.

Antwort
von Turbomann, 28

Wie wäre es denn mit der Wahrheit?

Dass du nicht schwitzen kannst ist kein Argument und wenn du Schmerzen hast die diffus sind, dann bitte gehe zum Arzt und lasse das abklären.

Ich hatte nun eineb solchen "anfall" heute morgen und kann und möchte mir den Rest des Tages nicht mehr antun.. Es würde sehr schlimm werden

Du weist schon im voraus, wie schlimm evtl,. deine Schmerzen werden?

Jetzt ist es kurz vor 8:00 Uhr, da würde ich an deiner Stelle mich fertigmachen und zum Hausarzt gehen.

Das kannst du deinem Lehrer schreiben, dass du zum Arzt gehst, um das abzuklären.

Wenn du zuhause bleibst, dann tust du dir ja auch die Schmerzen an, aber dein Doc kann evtl. was dagegen tun.

Frage mal deine Eltern, was du dem Lehrer schreiben oder sagen könntest.

Kommentar von 0Colonel0 ,

Nein, zuhause tue ich mir die schmerzen interessanterweise nicht an. Sie treten nur auf wenn ich allgemein in eine Situation gerate in der ich schwitzen sollte.. Das kann auch zuhause passieren, ist aber seltener. Zum Arzt muss ich auf jeden Fall.. Und den Lehrer anlügen wäre mir auch zu umständlich, und definitiv unangebracht. Danke für die Hilfe :)

Antwort
von CRXHacking, 30

Rede mit deinem Lehrer vllt kann er dir helfen

Kommentar von 0Colonel0 ,

Ja.. Ich denke ich werde sagen das ich ein ziemliches Problem habe, welches ich ihm nächste Woche erkläre.. Danke. :)

Kommentar von CRXHacking ,

Das ist eine Gute Idee. ich gebe dir auch den Tipp nicht mehr zuschwänzen.

Kommentar von 0Colonel0 ,

Jaa das war eh einmalig, lieber einmal im jahr schwänzen, als eine schlechte Note. War bis jetzt sonst immer anwesend :P

Kommentar von Lumpazi77 ,

Lieber lernen statt schwänzen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community