Wie forme ich eine negative Potenz bei der Äquvivalenzumformung um?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

^(-2) bekommst du weg mit ^(-1/2)

also immer mit dem Kehrwert;

Bsp

16 = x^-2

16^(-1/2) = x

0,25 = x

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Regel:

1/x^n=x^(-n),

also x^(-2)=1/x²

Kannst du es jetzt selber?

1=1/x²

und dann auflösen, ganz easy.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?