Frage von Amago, 45

Wie forme ich das auf x um?

f/g = (x+e)/x

Expertenantwort
von Rhenane, Community-Experte für Mathe & Mathematik, 21

f/g = (x+e)/x       |Bruch aufteilen [x/x+e/x]
f/g = 1+e/x         |-1
f/g-1 = e/x          |*x
x(f/g-1) = e         |:(f/g-1)
x=e/(f/g-1)

Kommentar von Rhenane ,

habe vergessen zu schreiben, dass f/g<>1 sein muss, also f<>g, da sonst bei |:(f/g-1) durch 0 geteilt würde.

Ist f=g, dann folgt daraus, dass e=0 sein muss und für x gäbe es unendlich viele Lösungen [f=g => 1=(x+e)/x => x=x+e => 0=e]

Antwort
von DeadlyEnemy, 32

soll f/g "f durch g" sein? wenn ja:

f/g = x²+ex

x²+ex-f/g=0

für ne lösung bräuchtest du jetzt die mitternachtsformel - falls f,g,e bekannt sind. weiter kannst du es sonst nicht auflösen

Antwort
von palindromxy, 28

f = x+e

g = x

where is your problem

Kommentar von Lukas1643 ,

du machst einfach zwei gleichungen draus? intresting

Kommentar von palindromxy ,

anders versteh ich die frage nicht, ist trotzdem noch korrekt, where is your problem

Kommentar von Lukas1643 ,

äh, man kann nicht einfach aus einer Gleichung zwei Gleichungen machen.Egal ob linear oder sonst was

Kommentar von palindromxy ,

doch kann ich, siehst du doch. wenn ich f durch g teile und x+e durch x kommt daraus seine gleichung, where is your problem

Antwort
von Lukas1643, 27

     (x+e)*g
x= -------------
            f

Kommentar von Lukas1643 ,

nächster Schritt wäre dann:

x               eg               1            eg
------- =  --------   -->  ------- =    -------
xg                f                x             f

Kommentar von Rhenane ,

(xg+eg)/f : (xg) ergibt NICHT eg/f, sondern (xg+eg)/(fxg) = 1/f + e/fx, aber das hilft auch nicht weiter.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community