Frage von Madmoisele, 44

Wie findet man im Urlaub einen Arzt, der willig ist einen zu behandeln.?

Von einer Bekannten, die eine Wunde durch kochendes Wasser hatte, ist mir zu Ohren gekommen, dass sie von 2 Ärzten im Urlaub abgelehnt worden ist. Ich würde sehr gerne, nach fast 10 Jahren, in denen es leider nicht ging, mal wieder innerhalb unseres gelobten Landes in Urlaub fahren mit dem Göttergatten. Der muss aber wegen Blutverdünnung ärztlich überwacht werden. Ist es denn mittlerweile wirklich so schwer einen Arzt zu finden, der einen Nichteinheimischen behandelt? Oder hatte meine Bekannte einfach nur Pech? Wie sind denn Euere Erfahrungen? Vielen Dank MADMOISELE

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von linksgewinde, 44

Fährst du in einen Ort mit 2 Ärzten, ist die Chance abgelehnt zu werden hoch.

Fährst du in einen Ort mit 20 Ärzten, wirds schon besser.

Kommentar von Madmoisele ,

Wenn Sie mir jetzt noch einen netten kleinen verträumten Ort am Meer mit den 20 Ärzten empfehlen würden...

Kommentar von linksgewinde ,

"Sie" ist gut. Du hast Anstand, dass muss man dir lassen. Und mit "Meer" meinst du die Ostsee oder Nordsee, schätze ich mal.

Kommentar von Madmoisele ,

Recht geraten! Freue mich auf den Tip mit den 20 Ärzten.

Ja, Anstand hat man mir eingebleut. Leider stirbt er aus...

Kommentar von linksgewinde ,

Also, ich bin schöner als der.

Kurorte haben mehr Ärzte als Kleinstädte.

Leider wohne ich gegenüber der Nordsee.

Du bist ein toller Mensch.

Kommentar von linksgewinde ,

Schau mal nach St.Peter Ording


Sankt Peter-Ording ist eine Gemeinde im Kreis Nordfriesland in Schleswig-Holstein. Sie hat als einziges deutsches Seebad eine eigene Schwefelquelle
und trägt daher die Bezeichnung „Nordseeheil- und Schwefelbad“. Nach
den Übernachtungszahlen ist Sankt Peter-Ording in Schleswig-Holstein das
führende Seebad.


Kommentar von Madmoisele ,

1. Schöner als wer? 2. Was bedeutet gegenüber der Nordsee. 3. Dass ich ein toller Mensch bin zweifele ich sehr stark an. 4. In St. Peter waren wir vor ca. 20 Jahren. (In einem Ferienhaus des Arbeitgebers). Seufz, St. Peter für Rentner, schön wärs. Es war ein wunderbarer Urlaub. Ach das Meer, ach die Dünen! Alles so weit, so weit! (Und teuer...).

Ich geb mal den "tollen Menschen" zurück!

Madmoisele

Kommentar von linksgewinde ,

1. Schöner als Peter Lustig (du hast gespickelt)

2. Gegenüber bedeutet: Süddeutschland

3. Deine Zweifel erkenne ich nicht an (sonst hätte sich dein Mann eine andere ausgesucht)

4. Ich war noch nie dort, aber der Strand soll so schön sein. Ich fahre lieber nach Süden...Spanien, Italien, der Gardasee..traumhaft.

Kommentar von Madmoisele ,

1.Leider bin ich genau so "schön" wie "die". 2. Ich wohne in der Mitte, ganz in der Nähe der "Quaste". 3. Ich fürchte mein Mann hat mich damals "schöngesoffen". Heute darf er beides bereuen... 4. Spanien, Italien, Gardasee, ja wirklich traauuumhaft, aber leider noch weiter weg. Naja, vielleicht im nächsten Leben wieder.

Gute Nacht und viele Grüsse an die Bayuwaren. Oder die Geelfiessler?

Kommentar von linksgewinde ,

Beides Nachbarn.

Schlaf gut, war nett mit dir.

Antwort
von chongzi, 39

Naja wenn du dir einen Hausarzt vor Ort suchst, wird der mit hoher Wahrscheinlichkeit keine Zeit für dich haben, ... ist halt ein Hausarzt, für die Patienten in der Gegend. 

In einem Krankenhaus wird man in der Regel eigentlich immer behandelt, dauert halt eben, wenn es kein akuter Notfall ist nen paar Stunden. 

Aber würde mir da keinen Kopf machen, wenn was ist, findest sicher Hilfe!

Kommentar von Madmoisele ,

Ich wünschte, ich könnte noch so optimistisch sein. Wenn fast das ganze Leben eine Aneinanderreihung von grösseren und kleineren Unglücken ist, verliert man seine Zuversicht.

Ich wünsche Ihnen, dass sie allezeit Ihren Optimismus behalten können.

LG

MADMOISELE

Kommentar von chongzi ,

Naja, ab einem gewissen Level bringt einen nur noch Optimismus vorran - haha.

Hab selbst seit knapp 8 Jahren ne chronische Erkrankung bzw. zusätzlich seit knapp 1,5 Jahren unklare Schmerzen im Hals, die irgendwie nicht verschwinden wollen, ... 

Was bringt mir da, sich einzuigeln, ... 

Gut, zugegeben, ich bin dann manchmal auf gut Deutsch ziemlich angepisst, wenn der Darm rumzickt, gerade vor längeren Reisen mit dem Auto oder dem Flugzeug, ... aber wenn man mal ganz objektiv an die Sache rangeht, ... kann man es eh nicht ändern. 

Mein Tipp, Usedom, direkt am Strand ein Häuschen oder eine Wohnung mieten, die Gegend ist traumhaft schön und ziemlich entspannend, für Körper und Seele. In der Nebensaison ab November bis März oder April auch bezahlbar.

 Einen Arzt hab ich da zwar noch nicht gebraucht, aber ich bin mir sicher, da wird es welche geben!

Nicht zu viele Sorgen machen, einfach mal das Leben genießen :)

Kommentar von Madmoisele ,

Lieben Dank für die nochmalige Antwort. Ja, Usedom ist wunderschön. Wir waren wenige Jahre nach der Grenzöffnung dort. Ein Traum, die Natur. Und damals noch Preise für "Jedermann"

Das mit dem Nichtsorgen wäre so einfach, wenn der Brummschädel nicht dauernd die ollen Kamellen wie Herzinfarkt, Krankenhaus, Notoperation wie eine Platte mit Sprung abdudeln würde...

Wenn der Göttergatte wenigstens das Schlechte lassen und das Gute tun würde...

Das mit Ihrem Darm tut mir sehr leid. Ich hatte vor einem viertel Jahr auch plötzlich tagelang wahnsinniges Bauchgrimmen links, für das ich den Darm verantwortlich gemacht habe. Mir hilft Darm-Balance 24 und CuraDarm Aktiv, das ich seither abends nehme. Die üblen Schmerzen haben sich nicht nochmals gezeigt. Das Erstere sind ayurvedische Kräuter und das Zweite sind Mikroorganismen und Vitamine. Überhaupt bin ich ein grosser Verehrer der alternativen Medizin.

Ich finde es Klasse, dass Sie sich so durchbeissen und sich nicht unterkriegen lassen. Diesen Lebensmut wünsche ich Ihnen für Allezeit!

Eine Frage, die Sie hoffentlich nicht beleidigt? Würden Ihnen nicht Inkontinenzartikel (als vorbeugende Massnahme getragen) das Leben erleichtern, wenn Sie auf Reisen gehen? Da gibt es sehr gute, unauffällige Sachen. Und man ist sicher, wenn etwas "schneller als erwartet" ist, dass "nichts daneben geht".

"Symptome Schweiz" könnte Ihnen vielleicht bei der Suche der Ursache für die Halsprobleme helfen.

Alles Gute und viele Grüsse

MADMOISELE

.

Kommentar von chongzi ,

Haha, vielem Dank für den Tipp, aber bei einer Colitis Ulcerosa verzichte ich dankend auf derartige Inkontinenzartikel und begnüge mich mit einer Toilette, wie jeder andere Mensch auch - haha. 

So und jetzt ab in den Urlaub! 

Viel Spaß!

Kommentar von Madmoisele ,

Na, so weit hergeholt war mein Vorschlag ja doch nicht, wenn ich von blutigen Durchfällen lesen kann. Sollte ja auch nur vorbeugend sein. Für die Flugzeugtoilette wo schon 10 Leute davorstehen, oder dem Stau auf der Autobahn, wo bis zum Horizont auch keine Gelegenheit winkt. Sie schrieben ja selbst diese Beispiele. Und so erniedrigend ist das Ganze auch nicht, da ich schon gelesen habe, dass auch Politiker bei manchen Marathonsitzungen sich so behelfen. Wenn man am Ziel ist kann man sich der Dinge ja umgehend entledigen.

Es freut mich aber, dass Sie meinen Vorschlag mit Humor genommen haben.

Für Ihren Urlaub wünsche ich Ihnen viel Freude und dass Ihr "böser Geist" im Bauch sie in Ruhe lassen möge. Vielleicht finden Sie dabei auch mal die Zeit "MU altenativ" zu googeln. Vielleicht könnten Ihnen ja Sachen aus der Natur oder Homöpathie das Leben erleichtern. Für mich und mein Hundchen sind die beiden Quellen unverzichtbar. Hundi hatte vor 3 Jahren noch 3 Monate zu leben...

LG und alles Gute

MADMOISELE

Kommentar von Madmoisele ,

Sollte natürlich heissen (statt MU) CU.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten