Frage von Blueberry02, 28

Wie findet man heraus, wer man wirklich ist bzw. Wie wird man mit sich selbst zufriedener?

Hey kennt ihr das Gefühl, wenn man immer versucht alles richtig zu machen? Ich hab das andauernd versucht und bin dadurch irgendwie immer unglücklicher geworden. Ich fühle mich so als wäre ich nicht ich selbst und wenn ich drüber nachdenke wer ich bin, komme ich auf keine Antwort...

Antwort
von koraline, 5

Wer sagt was richtig ist? Der Lehrer, der Chef, die Eltern, der Pfarrer?

Ist deine Ansicht wirklich die deinige? Nur über Nachdenken ist es schwer, sich zu erkennen. Gewisse Erfahrungen braucht man und auch Fehltritte, denn wenn alles glatt läuft, steht man nicht vor wirklich wichtigen oder kompromissbereiten Entscheidungen.

Ich selber nehme mich sehr über meine Gefühle wahr, die zeigen mir was mir passt oder wo ich in Konflikten bin.  Der Mensch ist komplex und auf der anderen Seite auch ganz einfach. Suche!

Antwort
von GrafTypo, 9

Die Schriftstellerin Dorothy Sayers hat in einem ihrer Romane mal eine schöne Formulierung dafür gefunden. Zwei Personen unterhalten sich:
»Wie können wir herausfinden, welche Dinge in unserem Leben von wirklich überwältigender Bedeutung sind?«
»Das merken wir erst, wenn die Dinge uns überwältigt haben

Jeder Mensch hat etwas, das ihm so wichtig ist, dass er nicht darum herum kommt. Aber erst wenn wir auf solch ein Hindernis stoßen, wird uns dessen Wichtigkeit für uns bewusst.

Antwort
von NurZurSache, 10

Hey!
Je mehr feste Bindungen man hat, desto weniger kann man sich selbst sein. Von Bindungen die einem nicht gut tun, sollte man sich möglichst umgehend lösen!?
Je mehr feste Bindungen man hat, desto weniger Freiheit hat man. Der Mensch geht immer mehr feste Bindungen (TV, Besitzum, Bekanntschaften, Freundschaften, Hobbies usw.) ein. So geht der Mensch oft gar nicht seinen eigenen Weg.
Wissen wird immer begrenzt sein! Wer ausschließlich aufgrund von Wissen handelt, wird höchst wahrscheinlich unvollständig handeln. Handle ausschließlich aufgrund von Aktuellen Fakten! Allein was man über Dritte, hört, sieht, oder liest, sind nicht zwingend Fakten! Fakten bekommt man durch vorurteilsfreies beobachten ohne diese zu beurteilen. Denken verzerrt nur all zu leicht die Fakten! Hinterfrage jeden Sprecher, besonders die vor oder nach dem Sprechen, lhre Hand aufhalten&aufgrund ihrer Aussage Gewinn haben könnten. Hinterfrage aber auch immer dabei, deine bisherige Meinung, nur so kannst du Deine wirkliche eigene Meinung heraus finden. ALLES was eine Ursache hat kann beendet werden, jedoch auf Dauer nur an der Ursache. Die Veränderung beginnt in einem selbst!
Suche Deine Prioritäten, Heute, Morgen, die nächsten Wochen und Monate sowie Jahre!? Was macht Dir Freude?
Viel Glück&Erfolg.

Antwort
von Nube4618, 16

Es hilft oft, die Meinung anderer nicht allzu wichtig zu nehmen, und seine eigene Meinung zu vertreten. Das gibt Selbstbewusstsein. Was in eine ähnliche Richtung geht: Gelassenheit. Sich von eigenen Erfolgen oder Misserfolgen nicht sehr beeinflussen zu lassen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten