Frage von Hoffnungsvoll87, 104

Wie findet man für sich die richtige Pferderasse?

Es gibt so viele Pferderassen, wie findet man da für sich die passende? Folgende Eigenschaften wären mir wichtig: wichtig: gutmütig, verlässlich, anhänglich, gelassen, gelehrig, zutraulich, langlebig und robust. Es soll als Freizeitpferd gedacht sein.

Expertenantwort
von friesennarr, Community-Experte für Pferde, 53

Am besten geht man mal zu Equitana oder zur Euro Cheval und guckt sich da um.

Als Züchter kann ich dir aber sagen, das es keine Pferderasse gibt, die auf deine Kriterien hin gezüchtet wird.

Friesen und Freiberger und noch ein paar andere Rassen werden zwar durchaus auch auf ihren Charakter hin gezüchtet, aber jedes Pferd bleibt trotz aller Zucht immer ein Individuum.

Langlebig und Robust: Da kann ich dir zu den Pony bzw. Kleinpferderassen hin empfehlen. Hafi, Fjordy, Welsh, Merens, Fell, Dales, Connemara usw.

Alle deine anderen Kriterien: So wird ein Pferd bei guter Haltung und guter Ausbildung.

Antwort
von sukueh, 41

Bis auf "Robust" würde ich all die von dir gewünschten Eigenschaften nicht bei einer bestimmten RASSE suchen, sondern bei einem gut ausgebildeten Pferd aus ordentlicher Haltung !

Wurde ja bereits mehrfach gesagt.

Die Ausbildung/Haltung sorgt schon für ein verlässliches Pferd, denen sonst vielleicht "rassespezifisch" nicht so viel Verläss- oder Gelassenheit nachgesagt wird.

Aus meiner persönlichen Erfahrung kann ich sagen, dass die Leute in meinem Bekanntenkreis, die mehr nach Chemie statt nach irgendwelchen "Eigenschaften" gegangen sind, und dabei ihren gesunden Menschenverstand haben walten lassen und auch mal bereit waren, etwas mehr Geld als üblich in die Ausbildung zu investieren, in der Regel mit ihren Pferden sehr glücklich geworden sind.

Diejenigen, die über längere Zeit mit festgefahrenen Vorstellungen nach der "Eierlegendenwollmilchsau" gesucht haben, hatten nur Probleme oder waren nie zufrieden zu kriegen.

Ein Pferd zu kaufen, ist ein bißchen so, wie den passenden Partner zu finden. Wenn die Liebe mal "irgendwohin" fällt, sind festgefahrene Vorstellungen - egal ob bei Mensch oder Tier - dann mal nachrangig. Ob sich das ganze dann so entwickelt, wie man sich das vorstellt - dafür kann man selber sorgen und ist dann auch selber verantwortlich.

Expertenantwort
von Baroque, Community-Experte für Pferde, 25

Das findet man definitiv nicht nach Rasse:

"gutmütig, verlässlich, anhänglich, gelassen, gelehrig, zutraulich" laufen unter dem Motto "wie man sich's zieht, so hat man's". Wer mit Pferden umzugehen weiß, wird irgendwann jedes Pferd so haben, wer das nicht kann, der hat irgendwann immer ein gernervtes Pferd, das sich möglicherweise gegen den Menschen wehrt und ihm auf keinen Fall vertrauen will. DAS muss man sich bei Pferden jeder Rasse erarbeiten bzw. erhalten können.

"langlebig und robust" sind Folgen dessen, wie man sie hält, füttert und trainiert. Ich hab schon Pferde gesehen, die richtiggehend "zu Tode gehätschelt" wurden, weil man jeden Tag eine Portion Zuckerschrott rein gefüttert hat, bis der Stoffwechsel gekippt ist, ich hab Pferde gesehen, die aufgrund der vielen Boxensteherei oder falschen Trainings ihren Bewegungsapparatserkrankungen erlagen ... das kommt übrigens vom blutigen Anfänger bis zum Profi vor. Umgekehrt kann man die besten Voraussetzungen schaffen, dass die richtig alt werden.

Da ist man also selbst gefragt. Man muss investieren: Zeit, Geld, die Bereitschaft, sich weiterzubilden und so viel Kenntnis, dass man sich die richtigen Bildungsquellen aussucht.

Diese Investitionen sind über die lange Zeit des Pferdebesitzes oder auch des Wartens darauf wesentlich leichter zu leisten, wenn man emotional eine Bindung zu dem Tier aufbauen kann, wenn es einen so anspricht, dass man ihm gerne das gibt, was man investieren muss. Also kauft man sich am besten das Pferd, das einen individuell anspricht und nicht das, dessen Rasse-Zuchtziel am blumigsten formuliert ist.

Natürlich gibt es Rassekriterien, die sind aber eher da wirksam, wo es drum geht, wozu das Tier rein anatomisch in der Lage ist.

Antwort
von VeraLu, 50

du wirst vermutlich nie ein pferd finden welches all diese kriterien aufeinmal erfüllt. auch das verlässlichste pferd kann im gelände mal durchgehen und auch das anhänglichste kann irgendwann keine streicheleinheiten mehr wollen. suche nach einem pferd, nicht nach einer rasse. du kannst dir zwar im vorherein klar machen ob pony oder großpferd. aber das mit den eigenschaften klappt so meistens nicht. fahr zu einem stall und schau dir alle eventuellen pferde genauer an.

Expertenantwort
von Urlewas, Community-Experte für Pferde, 30

Was mir da auf Anhieb einfiel, war ein PRE.

Aber was ist der Hintergrund deiner Frage? Kannst du schon einigermaßen reiten und möchtest Dir eines kaufen, oder mal einfach so...?

Meistens, wenn man eiige Zeit reitet, hat man ja einige Pferde, meist auch verschiedener  Rassen, geritten,  und um sich herum einige weitere kennengelernt, so dass man schon verschiedene  Eindrücke hat.

Kommentar von friesennarr ,

gutmütig, verlässlich, anhänglich, gelassen, gelehrig, zutraulich, langlebig und robust.

Der PRE hier eher nicht. Zumindest ganz sicher von Natur aus nicht. Ich finde die PRE sind immer gerne bissl Hochnäsig.

Kommentar von Urlewas ,

Schmunzel - hochnäsig? Ein Pferd? Wie meinst du das? 

Vielleicht , weil du lieber Friesen magst...? 

Die Spanier sind mir immer als besonders menschenbezogen und  gelehrig beschrieben worden, und dass sie " von selbst" am Zügel gehen. Habe ich auch so erlebt. Absolut " schussfest",  und zum Teil in Spanien die ersten Jahre wild aufgewachsen, daher also auch robust und trittsicher.

Aber zugegeben habe ich bisher nur wenige spanische Pferde näher kennen lernen können, vielleicht  ist es dann Zufall, dass diese so sind. Mir hat man erzählt, das sei  rassetypisch, weshalb sich auch eine Bekannte genau so eines gekauft hat.

Antwort
von Boxerfrau, 16

Naja ich denke man sollte einfach lange genug reiten und viel Erfahrung mit Pferden sammeln. Also auch verschiedene Pferde und Pferderassen kennen lernen. Dann sollten man wissen was man in Zukunft mit dem Pferd vor hat. Also will man western oder englisch reiten, Turniere oder Freizeitmäßig. Und dann kann man die suche eingrenzen. Dann schaut man sich ein paar Pferde an und sucht sich das aus, was am besten zu einem Passt. Pferde sind Lebewesen und jedes hat seinen eigenen Charakter und das von der Rasse oder Art völligst unabhängig. Man kann also nie sagen die Rasse X hatt diese Eigenschaften. Das entscheidet sich mit dem Charakter, der Aufzucht, der Haltung und den Erfahrungen die ein Pferd in seinem Leben sammelt. ..

Antwort
von kklszjklm, 25

Vielleicht Isländer :)
Viel Erfolg bei der Auswahl!!
Lg kklszjklm :)

Antwort
von Viowow, 48

man findet keine pferderasse, man findet ein pferd. such ein pferd nach deinen angegebenen kriterien und als allerletztes guckst du auf die rasse und auf die farbe.

Antwort
von Isabel2016, 37

Hallo! :) 

Du solltest immer nach Gefühl gehen, da nicht jeder Friese zum beispiel auch Schlau ist. Wenn du deine Lieblingsrasse wissen möchtest fahre zu einem Stall sieh dir Pferde an und wenn dir eins gefällt dann frag welche Rasse das ist! :D Jedes Pferd ist anders. :) Ich kann aber die Araber und Englischen Vollblüter sehr empfehlen ;)

Liebe Grüße

Antwort
von godelik, 9

langlebig und robust- isländer. sind allerdings eher ponies. sonst kann ich nur empfehlen- such nach "deinem" pferd- nicht nach rasse....

Antwort
von Zinkl, 37

https://www.google.de/search?q=welche+pferderasse+passt+zu+mir&oq=welche+pfe...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten