Frage von Mariechen99123, 18

Wie findet man Freunde, wenn man auf einem Gymnasium ist, auf dem eigentlich nur Streber sind, und man selbst aber eher nicht?

Eigentlich hab ich einen "Freundeskreis" , aber eigentlich zählt der für mich nicht so richtig. Wir gehen alle auf ein Gymnasium in die selbe Klasse und sehen uns täglich. Mein Problem ist , dass die " Freundschaften " leider nur oberflächlich sind. In der Schule reden wir nur über die Schule und nie über etwas privates. Außerdem sind alle so rechthaberisch und wenn ihre Eltern Ihnen etwas verbieten , dann kommen sie nicht mal auf die Idee etwas anderes zu machen. Sie sind alle 16 und dürfen nicht mal z.B an Halloween ohne ihre Eltern rumlaufen! Wenn man einen von ihnen fragt, ob sie mal Zeit hätten , haben sie außerdem nie Zeit. Und wenn das dann doch mal geklappt hat mit einem Treffen, dann wissen wir nie, was wir sagen, oder machen sollen. Ich bin eigentlich ein Mensch, der gerne auch mal etwas wie z.B auf Partys gehen macht, aber alleine ist das nicht schön. Zu anderen finde ich leider wegen meiner Schüchternheit nicht so viel Anschluss, deshalb bin ich die meiste Zeit allein. Was kann ich dagegen tun?

Antwort
von SantaClaus2, 18

Man braucht keine Freunde, da sich alle Freundschaften ohnehin im Sande verlaufen. Aber wenn dir so danach ist, dann such dir halt Leute außerhalb oder werde selbst ein Streber.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten