Wie findet man als Autor einen Seriösen Verlag, wo man nicht betrogen wird und kennt ihr vielleicht welche?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Kommt darauf an, was du vor hast. Wenn du es im ebook Bereich versuchen möchtest, könntest du es bei http://www.newauthors.ch/ einmal versuchen. Das ist allerdings noch ein recht kleiner Verlag.
Wenn du es lieber klassisch über einen tatsächlichen Verlag versuchen möchtest ist jeder Verlag seriös der kein Geld vornab von dir verlangt. Es gibt die bekannten großen aber auch viele kleine bei denen man es versuchen kann.

Die Chance auf eine Veröffentlichung und eine erfolgreiche Veröffentlichung ist jedoch am größten wenn man einen Agenten hat. Das heißt, wenn du es ernst meinst solltest du dich bei einem Agenten bewerben, nicht bei einem Verlag. Hast du einen Agenten gefunden, kümmert er sich um die Verhandlungen mit den Verlagen.

Ansonsten musst du einfach mal das Verlagsregister befragen und sehen, welche der Verlage dein Genre vertreten, dann sehen, ob sie überhaupt unangeforderte Manuskripte annehmen und wenn ja, wie sie sie zugesandt bekommen wollen. Du solltest auch ein Exposé des Buches parat haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach meinen (und vieler anderen) Erfahrung ist es für einen Neuling fast unmöglich, bei einem seriösen Verlag unterzukommen. Wie gut dein Manuskript ist, spielt da praktisch keine Rolle. Erfolgsversprechender ist es da, dein Erstlingswerk als Selfpublisher zu veröffentlichen und damit erstmal einen gewissen Bekanntheitsgrad aufzubauen. Wenn du dann ein relativ erfolgreiches Buch als Referenz vorweisen kannst, stehen die Chancen, von einem Verlag ernstgenommen zu werden für dein nächstes Werk schon weit besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnnJabusch
14.12.2015, 11:52

Blödsinn! Gute Manuskripte von bislang unbekannten Autoren sind auch bei seriösen Verlagen gern gesehen. Nur sollte man die Spielregeln kennen, damit sie überhaupt zur Kenntnis genommen werden. Dass das aber nicht heißt, dass jeder Neuling gleich einen Verlagsvertrag bekommt, müsste auch klar sein.

0

Schaue dir mal den Novum Verlag an. Er setzt sich für Autoren ein und ist speziell für neue Autoren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnnJabusch
14.12.2015, 11:39

FragenderA113 wollte ausdrücklich keinen Druckkostenzuschussverlag!

0

Oft hilft auch, wenn man einfach mal sein Hirn bemüht :-)

Gehe in einen Buchladen deiner Wahl und schaue dir dort die angebotenen Bücher an. Natürlich besonders die gut verkauften Bücher. Schlage sie auf und schaue dir das Impressum an. Dort sind die Verlage genannt. Die kann man googeln. Und auf deren Webseite gehen. Und auf deren Seite, auf der steht, wer für was im Verlag verantwortlich ist. Und wie man gern neue Manuskripte präsentiert bekommen haben möchte.

Welche Infos brauchst du noch?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du hast doch bestimmt ein paar bücher, kontaktier doch einfach einen von denen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?