Frage von Dieliebebell, 545

Wie findet ihr (muslimische frauen/mädchen) es eigentlich Moslem zu sein?

Ich bin islamistisch aufgewachsen habe auch gläubige Eltern und interessiere mich sehr für den Islam, doch ich kann dieser Religion einfach nicht folgen !! Wie macht ihr dass nur? Ich hab viel im Koran gelesen, besonders interessant war was alles im paradies auf uns zukommt.... der mann bekommt 72 jungfrauen darunter sind 2 Frauen die er sich sozusagen von der Erde mitnimmt, also seine Frau und eine Affäre. Dann sollen wir, nachdem er SX mit uns hatte wieder jungfrau werden und wann immer er Lust hat kann er uns wieder und wieder entjungfern. Was zur Hölle soll das ?? Meiner Meinung nach ist das einfach pervers !!! Und "der P*** eines Mannes wird nie erschaffen, die erektion hält ewig" genau das steht im Koran wie kann man so einem Buch den noch folgen? Ein Autor wollte schreiben was einem Moslem im paradies erwartet und man hat sein Buch gleich darauf als pornografisch eingestuft und wollte es nur in der Abteilung errotik sortieren!! Ich finde es ist und bleibt eine reine Männer Religion!! Ich bin eigentlich eine gute muslimin, hatte noch nie einen Freund (bin 20) bete, war noch nie feiern und habe auch keine großen Sünden begangen, genau deswegen finde ich es gerade so bescheuert das genau der Koran mich dazu bewegt mich dem islam den rücken zu kehren. Wie könnt ihr so fest an den Islam halten ? (Die frage ist eher an Frauen gedacht, Männer haben ja die 72 jungfrauen von denen jede noch 70 dienerinnen hat also 5040 Frauen hat der Mann, da kann er sich ja nicht beschweren)

Antwort
von Michipo245, 284

Ich hoffe nicht das du islamistisch aufgewachsen bist. 😉 Du wurdest islamisch erzogen.

Ich denke wie bei allen Religionen, sollte man nicht alles wortwörtlich nehmen was in den Büchern steht. Es glaubt doch wohl keiner, dass Männer 72 Jungfrauen bekommen. Kam schonmal einer zurück und hat das bestätigt? Zieh dir das nützliche raus und lebe danach, den Rest vergiss. So mache ich es mit der Bibel. Schlussendlich sind es alles nur sehr alte Bücher 😉

Kommentar von Dieliebebell ,

Aber so macht man das doch nicht !! Vergleiche es mit einem Text zum beispiel zur Verhinderung von krebs: fleisch Konsum soll man einschränken, nicht viel trinken, nicht rauchen, viel sport treiben, starke UV strahlen meiden. Wenn du jetzt allen Vorschriften befolgst aber nur zwei brichst zum beispiel man dann trotzdem Mengen am Alkohol trinkt und wie ein Aschenbecher raucht bekommt man nach ca. 10-20 Jahren Lungen- oder Leberkrebs. Man sollte meinermeinung nach einem Buch ganz oder garnicht folgen, sonnst verbrennt man sich nur.

Kommentar von Michipo245 ,

Der Vergleich hinkt etwas. Natürlich sollte man bei Krebs alle Vorschriften befolgen um körperlich zu gesunden. Aber um geistig zu "gesunden" kann ich eben nicht alles machen oder Regeln befolgen die vor 1000 Jahren aktuell waren. Das passt einfach nicht mehr. Es gibt aber noch genug in den Büchern, was beachtens- und lebenswert ist. 

Ich kann dich aber verstehen wenn du sagst, ganz oder gar nicht. Für mich gilt das aber eben nicht

Antwort
von SiroOne, 269

Das Buch ist 1600 Jahre alt und ist nur von Männern geschrieben worden, was erwartest du?
Damals war eine völlig andere Zeit, die Menschen waren einfach gestrickt und haben nichts hinterfragt, sie waren froh das sie sich an etwas halten konnten, eine höhere Macht, die sie beschützt.
ich bin zwar ein Mann musste aber mein Senf dazu geben, liegt in meiner Natur.

Kommentar von Dieliebebell ,

Ist es nicht interessant dass von 109 zuschauern nur zwei Moslems Kommentiert haben und in der die eine Antwort nur den Satz beinhaltet "ich finde die Religion sehr schön" und die zweite Antwort eine aggressive Beleidigung war die mit "junge was schreibst du für eine sche*ße" beginnt.

Kommentar von SiroOne ,

Mit Gläubigen Menschen zu diskutieren ist schwer, bis unmöglich, die Menschen sind in ihren Ländern mit dieser Religion glücklich aufgewachsen, in ihren Dörfern, ok nicht so in Deutschland aber da haben sie die Religion, oder ich sage immer Ideologie, weil es wesentlich treffender ist, mit der Muttermilch aufgesaugt, das zu ändern ist unmöglich.
Ich selbst interesse mich mehr für den Buddhismus, aber nur soweit ich gehen möchte.
Naja über die Werte des Islams, brauch man nicht zu diskutieren, wir verstehen uns auch so, ohne Worte.

Antwort
von 1988Ritter, 156

Hinterfrage ruhig die Religion des Islam.

Da gibt es noch mehr interessantes zu entdecken.

Nur kleiner Hinweis für Dich:

Islamistisch ist ein radikalisierter Moslem. Du bist allenfalls islamisch.

Kommentar von Dieliebebell ,

Das hatte ich auch eigentlich vor gehabt zu schreiben aber meine Korrektur hat 'islamisch' in 'islamistisch' korrigiert. Aber Dankeschön für den Hinweis :) und ich befasse mich sehr lange mit dem Koran, doch es steht wirklich fast nur schlechtes darin. Beispiel(eigentlich sollte es eine schöne geschichte sein, finde ich aber überhaupt nicht): ein mann hatte Hunger klaute einen Apfel von einem Baum hatte Schuldgefühle entschuldigte sich bei den Besitzer des Baumes, der Besitzer war gerührt und wollte aber als Entschuldigung das der Mann seine Tochter heiratet die aber taub, blind, stumm ist und nicht laufen kann daher war er gezwungen sie seit ihrer Geburt zu verstecken, der mann willigt ein. Dann in der Hochzeitsnacht sieht er das die Tochter wunderschön ist und der Vater sagt dem Mann, er hätte sie nur versteckt, weil die Tochter die Männer sonst mit ihrer Schönheit verrückt gemacht hätte.

Was ist mit der Frau? Sie wurde eingesperrt und zwangsverheiratet also gibt es nur ein happyend für dem Mann und die Frau wird nicht gefragt.

Antwort
von sid6161, 50

Vieles wird im Kuran falsch interpretiert.  Daher hat unser Prophet in Hadithen und Sunnahs vieles erklärt und gezeigt. 

Antwort
von saidJ, 137

Esselamu alejkum
Das ein Mann 2 Frauen von der Erde mitnimmt " Seine Ehefrau und eine Affäre " ist Unsinn und stimmt nicht .
Im Paradies ist man mit seinen liebsten also die Frau mit ihrem Ehemann und der Ehemann mit seiner Ehefrau .
Der Mann wird zwar 72 Jungfraun haben aber die schönste Frau unter ihnen wird seine eigene Frau sein ( und zwar bei weitem im vergleich zu ihr sind die anderen Frauen nicht mehr beachtenswert ) .
Nun frage ich dich warum sollte ein Mann im Paradies mit einer anderen Frau verkehren wo er doch seine eigene Frau hat die diese Frauen so sehr übertrifft in der schönheit das sie nicht beachtenswert sind ?
Nun ja ganz einfach weil die eigene Frau wahrscheinlich nicht immer Sex haben will im Paradies , sie hat auch das Recht im Paradies zu tun was sie will .
Und die 72 Jungfrauen dienen dem Mann der gestorben ist und keine Frau hatte .
Im Paradies wirst du keine Eifersucht verspüren objektiv betrachtet ist Eifersucht nur in dieser Welt gut und hat nur in dieser Welt Nutzen doch im Paradies hat die Eifersucht keinerlei Nutzen .
Selbst wenn dein Mann mit einer anderen Frau im Paradies verkehrt wird es
dir nichts ausmachen .
Das mit dem ihr seit wieder Jungfraun muss man nicht immer aus der anatomischen Sichtweise betrachten .
Wer sagt das dadurch das ihr wieder Jungfraun seit Schmerzen verbunden sind ?
Im Paradies gibt es keine negativen Gefühle .
Wie ich es finde Muslim zu sein ?
Ich kann mir nichts besseres vorstellen .
Befasse dich mit dem Islam und du wirst merken wie man es als Muslim schafft daran festzuhalten .
Solltest du sonst noch Fragen haben kannst du mir diese gerne unter meiner Antwort stellen oder mich privat anschreiben .
Möge Allah s.w.t deinen Iman stärken .

Kommentar von Dieliebebell ,

Aber ließ dir doch mal selber durch was du geschrieben hast. Das hört sich doch absurd an.. wozu braucht der Mann diese 70 Jungfrauen wenn die eigene Frau, jede einzelne mit ihrer Schönheit in den Schatten stellt ? Damit er wann er will s*x haben kann ? Wieso macht man es sich denn so kompliziert ? Sind Männer solche Tiere ? Und kurze frage: an was denkst du wenn du hörst auf der Erde wäre ein mann der abwechselnt mit 72 jungfrauen schläft und dann auch noch ab und zu mal mit seiner Frau schläft? Sowas geschah früher wirklich... und zwar im Krieg ! Die Leute dachten sich Es wäre doch gut als kleine Belohnung einpaar frauen aus dem gegnerischen land/dorf zu vergewaltigen natürlich sollten es unberührte sein damit sie jahh keine Krankheiten bekommen, also ich finde man hat es von damals aufgegriffen. Ich mag diese Vorstellung nicht! Wie stellst du dir das Paradies bildlich vor ? Also wenn ich mir dieses paradies vorstelle sehe ich mich neben meinem nackten mann sitzen der umzingelt ist von Unmengen von Frauen mit schwelligen brüsten wie es so schön im Quran steht. Das ist einfach die männliche sexfantasie und kein paradies.

Derjenige, der ins Paradies eingeht, wird mit zwei Frauen aus dem diesseitigen Leben und mit 70 Jungfrauen verheiratet. (Sure 52,20)

Tafsir al-Jalalayn 36,55: In der Tat sind die Bewohner des Paradieses heute sehr beschäftigt. Während die Bewohner der Hölle zu leiden haben, gehen die Bewohner des Paradieses beglückenden Aktivitäten nach wie zum Beispiel der Entjungferung von Jungfrauen; nichts Unerfreuliches müssen sie tun, weil es im Paradies keine Mühe und Anstrengung gibt (sondern nur ewige) Freude und Glückseligkeit. 

Kommentar von saidJ ,

Ich und du sind nicht in der Lage uns das Paradies vorzustellen .
Es gibt nur kleine Anregungen aber wir werden nie in der Lage sein uns das Paradies richtig vorzustellen .
Abgesehen davon ist der Geschlechtsverkehr nicht der selbe wie er auf dieser Welt ist .
Er wird als rein beschrieben während er in dieser Welt als unrein beschrieben ist .
Du kannst garnicht an die Sache so rangehen wie du es versuchst denn es gibt keine negativen Gedanken im Paradies .
Versuch nicht die vorstellung davon das dein Mann in dieser Welt mit Frauen da sitzt mit dem Paradies zu vergleichen .
Im paradies ist nichts wie hier absolut nichts es ist dafür geschaffen um darin glücklich zu sein , diese Welt ist dafür geschaffen um geprüft zu werden und kann somit nicht mit dem Paradies verglichen werden .

Kommentar von Dieliebebell ,

Ich bin mir zu 100% sicher ich hätte im Quran gelesen das ein Prophet gesagt hätte dass Frauen im paradies nur mit ihrem Ehemann verkehren dürfte !! Also wenn eine Frau es tut ist es schmutzig und daher darf sie nur den einen ? Willst du mir sagen Eifersucht spielt da keine rolle ? Ich weiß noch in dem vers stand irgendwas von seiner Schwester, seiner Mutter und seiner frau. Er hielt es soweit ich weiß als Schande und wollte sowas nicht wahrhaben. Natürlich ist der Geschlechtsverkehr rein die Frau wird immer wieder zur jungfrau aber was ist mit dem Mann ? Der mann wird es nicht. Also kann es ja doch nicht so rein sein.

Kommentar von saidJ ,

Nein du hast nicht im Koran gelesen das eine Frau nur mit ihrem Mann Geschlechtsverkehr haben darf .
Das mit den 72 Jungfraun steht auch nicht im Koran das steht in der Sunnah ....
Und mir ist kein hadith bekannt der das anspricht das eine Frau nur mit ihem Mann Geschlechtsverkehr haben darf.

Antwort
von mlgneumann, 135

Bestimmt nicht gerade angenehm.

mlg neumann

Kommentar von Dieliebebell ,

Diese Antwort würde definitiv auf Platz zwei der hilfreichesten antworten dieser frage stehen .. leider gibt es aber keinen :) mfg Bell

Antwort
von brido, 190

Bin zwar Atheistin, glaube  aber dass die Frauen einer "Gehirnwäsche" unterzogen werden, ohne viel Bildung stellen sie das nicht in Frage. 

Kommentar von Dieliebebell ,

Ich habe leider viele Mädchen und Frauen in meiner Verwandtschaft die Viel Bildung haben Jura oder Ingenieurwesen studieren die auch einfach nichts in sache Islam in frage stellen.

Antwort
von GermanMuslima95, 159

Du weist schon, dass das nicht im Quran steht und auch nicht richtig ist, was du erzählst Schwester. Klar das mit den Jungfrauen ist immer so eine Streitsache, und wird überinterpretiert.

Die gläubige Frau im Paradies wird schöner sein als die Paradiesfrauen und ihr Mann wird nur Augen für sie haben. Und sollte sie keinen Mann gehabt haben oder er schafft es nicht ins Paradies bekommt sie einen eigens für sich geschaffenen Mann.

Und die Huris, die Diener stehen beiden Geschlechtern zur Verfügung und dazu noch alles was das Herz begehrt.

Und das allerbeste, die allerbeste Belohnung ist, dass wir unseren Schöpfer sehen werden.

Und die allergrößte Strafe für die Höllenbewohner ist, dass sie ihren Schöpfer niemals sehen werden.

Kommentar von Dieliebebell ,

Er hat also 71 paradiesFrauen mit "schwelligen brüsten" wie es sogar im quran steht einfachso gemacht? als deko oder wie? Was ist mit dem nach jeden Geschlechtsverkehr ist die Frau wieder jungfrau ? Ist das nicht obzöhn ? Es steht sogar das mit der dauererektion im quran.. ich weiß nicht wie es dir geht aber ich finde es hört sich an wie ein Paradies das eher für Männer gedacht war!

Kommentar von Dieliebebell ,

Ich wollte dich nicht beleidigen.. auch wenn das komisch geschrieben ist ! Ich finde einfach das die Frau im quran überhaupt keine Gleichberechtigung bekommt !

Kommentar von GermanMuslima95 ,

Du musst verstehen, dass Männer den Quran interpretiert und Männer den Quran übersetzt haben. Und Männer sind da womöglich ein klitzekleines bisschen voreingenommen.

Und falls es dir nicht aufgefallen ist, es wird relativ wenig darüber geredet was Frauen im Paradies bekommen, das hat mehrere Gründe.

1. Männern ihr größter Wunsch ist, soviele Frauen wie möglich zu haben, während Frauen viele Wünsche haben und nicht so "einfach" denken

2. Stell dir mal die Gesellschaft vor in die der Quran offenbart wurde. Sie haben Mädchen nach der Geburt vergraben aus Angst, dass sie "Schande" über die Familie bringt, wenn sie mal erwachsen sind. Und auch heute ist es leider noch so, dass obwohl Islam das ausdrücklich verbietet Frauen ohne Grund getötet werden, weil sie angeblich "Schande" gebracht haben oder bringen könnten. Und stell dir mal vor unser Prophet (saw) hätte damals gesagt, dass Frauen im Paradies nur zwei Männer bekommen würden (noch nicht mal 72 wie die Männer), egal die Männer hätte womöglich Mohammed (saw) umgebracht. Und gesagt, egal wenn du tausendmal Recht hast, aber meine Frau/Tochter/Schwester schaut nur einen Mann an, dann will ich die Religion nicht. Männer sind so, vorallem Araber

3. Männer mussten mehr motiviert werden, da Männer auch im Krieg kämpfen mussten und Frauen nicht.

Kommentar von Dieliebebell ,

Also ich finde weiterhin das der Mann viel großzügiger behandelt wird. Die Frau sollte in meiner sicht im quran viel mehr Beachtung gebehühren. (auch wenn der Mann in den Krieg ziehen musste, mussten die Frauen die Kinder ihrer männer bekommen, sie sollen ihr kopftuch tragen und sich um den Nachwuchs sorgen) aber danke für deine Antwort :) das war bisher die erste richtige Meinung und Sicht einer muslimin.

Kommentar von GermanMuslima95 ,

Das kommt dir so vor, aber überleg mal, dass vor dem Islam die Frau absolut keine Rechte hatte und mehr wie ein Gegenstand oder Haustier behandelt wurde. Der Islam hat uns erst Rechte gegeben und die Frauen waren damals alle bedeckt, ob die Götzendiener oder Christen oder Juden oder eben auch Muslime, von daher war das gar keine Umstellung und das sich Frauen um Familie kümmert war auch schon immer so.

Und denk daran, dass wir auch alles bekommen im Paradies was wir wollen, egal was. Und unser Gott hat uns im Quran versprochen, dass keiner Seele unrecht angetan wird.

Ich würde aber trotzdem nicht den Männern was erzählen, davon dass auch wir bestimmte Dinge im Paradies bekommen, denn auch heutzutage sind Männer da sagen wir mal etwas voreingenommen Siehe Thema Ehrenmorde usw. Steinigung von Ehebrecherinnen (komisch warum hört man nie von Ehebrechern?), obwohl die Quranischen Bedingungen dazu nicht erfüllt werden (4 Zeugen, Ehemann zählt nicht als Zeuge, Gleiche Strafe für Mann und Frau...), alles nicht islamisch, wird aber trotzdem praktiziert.

Vertraue auf Allah, denn Allah hat die Ungerechtigkeit für sich selbst haram gemacht.

Kommentar von ArbeitsFreude ,

also ich glaube Dir ja gerne, liebe GermanMuslima, dass DAMALS der Koran sehr, sehr fortschrittlich war.

Daraus folgt aber doch, dass sich jede Gesellschaft immer weiter entwickelt - und da sollte sich doch die Religion mit ihr entwickeln - Sprich: Auch der Islam sich über die strenge und vor allem WÖRTLICHE Lesart des Koran hinausentwickeln sollte - Meinst Du nicht?... 

Kommentar von GermanMuslima95 ,

Es gibt bestimmte Dinge, die sich an die jeweilige Zeit anpassen und Dinge, an denen nicht zu rütteln ist. Wie das Alkoholverbot, das Spenden, das Beten u.s.w...

Der Quran ist für alle Zeiten herabgesandt worden, und muss deshalb im Licht der Zeit gelesen werden. Aber man muss auch Ahnung haben zu welchen Gelegenheiten er herabgesandt wurde und was der Sinn dahinter war. Z.B alles was berauscht ist verboten, jedoch im Quran wird Alkohol aufgeführt, da damals bestimmte Drogen einfach noch nicht bekannt waren.

Es muss nicht jede einzelne Droge drinstehen, somit ist das ein Vorteil gegenüber dem Betäubungsmittelgesetz. Es sind grundsätzlich alle Drogen verboten, von Zigaretten, über Alkohol, über Marijuana bis hin zu Chrystal.

Das ist nur ein Beispiel, wie man den Quran nutzen sollte.

Und meine persönliche Meinung ist, dass nicht nur alte Männer, das Recht haben sollten unsere Religion zu interpretieren, da ja jeder versucht die Gesetze zu erlassen, die für ihn selbst am besten sind und diese Männer werden das so interpretieren, dass sie alle Vorteile haben und die Frauen möglichst unter ihnen stehen, aber so ist es nicht gedacht,...eigentlich.

Kommentar von Dieliebebell ,

Nagut ich sag mal Es stimmt was du schreibst, aber wieso steht nichts von liebe im paradies ? Es sollte zumindest stehen: der mann lehnt, für gewöhnlich, die jungfrauen ab, da er seine Frau so abgöttisch liebt. Oder Mann und Frau lieben sich so sehr dass sie die Finger nicht voneinander lassen können. Die Frau wird attraktiver für den Mann, aber wo steht das der mann auch für die Frau attraktiver wird ? da sie ja nur den einen haben darf sollte auch stehen dass der mann auch attraktiver wird eine Frau hat immerhin auch Bedürfnisse. In allen Religionen geht es um liebe, dich anstatt liebe im paradies zu bekommen bekommt man jungfrauen und das Luxuspaket mit einem vielseits beschäftigen Mann. Für einen Mann hört es sich verlockend an doch ich finde diese Vorstellung einfach kalt und wie ein albtraum.

Kommentar von GermanMuslima95 ,

Sowohl Mann als auch Frau werden im Paradies mit jedem Tag schöner.

Und noch etwas, wir wissen ja nicht, ob man im Paradies immer noch sexuelles Verlangen hat, denn andere physiologische Bedürfnisse werden ja auch abgeschafft, wie Hunger, Durst, Müdigkeit, Schwäche, Krankheit, Schweiß der übel riecht...

Und nur, weil die Männer das gerne so für sich interpretieren muss das ja nicht stimmen.

Wir haben kein Wissen über die Akhira, alles ist möglich und wir können versuchen das zu interpretieren was wir haben, aber werden nie ein genaues Ergebnis erhalten, da dieses Wissen nur bei Allah liegt.

Das allerwichtigste ist es erstmal überhaupt in das Paradies zu kommen. Schau dir zum Beispiel mal die jungen "Muslimischen" Männer an, die tausende Freundinnen haben, jeden Abend in die Disko gehen und mehr Bier trinken, als ein Münchner auf dem Oktoberfest. Die aber ihre Schwester umbringen, weil sie nicht Zwangsverheiratet werden wollte. Oder ihre Frau, weil sie vor der Ehe einen Freund hatte und die meinen Männer dürften das. Diese Doppelmoral ist auch doppelt schädlich, sie bekommen die Strafe für die Sünde und für das Leugnen eines Gebotes fliegt man aus der Religion, also landet man wie die anderen Kuffar in der Hölle.

Dann ist nix mit 70 Jungfrauen und so.

Aber wir Frauen, die geduldig sind und unsere Pflicht erfüllen, wir werden InshaAllah belohnt, weil wir nicht tausendmal Zina gemacht haben, obwohl wir könnten, weil wir jeden Tag "Jihad" machen, weil wir uns bedecken, weil wir unter den Männern mit ihren unislamischen Ideen leiden, weil wir obwohl es manchmal extrem schwer ist, alles zu schaffen standhaft bleiben, weil "unsere" Leute uns sagen was wir machen sollen und die Kuffar machen uns Vorschriften und alle wollen über uns bestimmen und trotzdem bleiben wir auf der Religion und trotzdem lassen wir uns nicht unterkriegen für Allah.

Wenn der Mann vor Allah steht und sich für Zina rechtfertigen will, weil die Frauen ja auf ihn standen, weil es einfach war für ihn dies zu tun, weil die Frauen so rumlaufen wie sie wollen, ja dann wird Allah ihn fragen "Warst du denn schöner als Prophet Yusuf? Warst du reicher als Sulaiman? Warst größer als Adam? Warst du besser als Mohammed? Nein!!! So geh in die Hölle!!!"

Die, mit den größten Klappen, die von den "Jungfrauen" träumen sollten sich erstmal bemühen überhaupt nach Jannah zu gelangen, der Rest liegt bei Allah.

Antwort
von FooBar1, 201

Schöne Frage. Kann sie dir leider nicht beantworten. Aber ich denke mal es kommt das übliche Geschwafel von nicht wörtlich nehmen und Allah liebt alle usw.

Kommentar von Dieliebebell ,

Als Belohnung kann die Frau ohne kopftuch im paradies rumlaufen.. aber der mann hat bereits 71 andere Frauen was bringt es ihr dann noch ? Der mann hat sie ja bereits ohne kopftuch gesehen uns ist bestimmt abgelegt von den anderen Frauen. Das ist pervers und so herablassend!

Kommentar von SiroOne ,

Ich konnte mit der Bibel auch nichts anfangen, alles Gelaber von alten Männern, als junger Mensch muss man seine eigenen Erfahrungen machen auch wenn es noch so weh tut.

Kommentar von FooBar1 ,

Aber auch geil. Das muss man der Religion lassen. Christen sehen nur ihre verstorbenen Verwandten und dürfen sich auf eine Ewigkeit mit der Schwiegermutter freuen.

Kommentar von SchickMirNePM ,

Christen leben ihr Leben und warten nicht auf ihren Tod.

Kommentar von FooBar1 ,

So sehr gut selbst denken auch nicht weh :-)

Kommentar von FooBar1 ,

Tut

Kommentar von FooBar1 ,

Alle anderen nicht?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten