Frage von DenisSulovic22, 98

Wie findet ihr meinen PC für 4K Gaming auf ULTRA Einstellungen (Siehe unten)?

Also 4K Gaming auf Ultra für Kracher Titel wie z.b. Gta 5, watch dogs 2 usw. Hier mein PC :

CPU : Intel I5 4460
GPU : GTX 1080 (MSI)
RAM : 8GB DDR 3 RAM
Mainboard : Asus H81-M
Netzteil : MAXXPRO Enermax 500W
OS : Windows 10

Und ich habe extra fragen aufgemacht und gefragt ob sie für die GTX 1080 ausreicht : Die CPU reicht vollkommen aus weil ich auf 4K zocken will und die FPS Rate sowieso nicht höher als 60FPS sein wird, deswegen packt es die Cpu voll und ganz! Bei full HD würde die Cpu einstürzen aber nicht bei 4K! So und das mainboard ist auch schlecht, aber naund? Ich kann doch damit zocken? Ich mein selbst ein 400€ mainboard würde die FPS Rate um keinen Prozent erhöhen. Die wäre exakt das selbe. Und 8GB DDR 3 RAM ist auch ausreichend? Wie gesagt 4K Gaming im Fokus!

Mit freundlichen Grüßen

Antwort
von matmatmat, 57

Ich würde die 40€ für 16GB Ram investieren bei so einem PC. Gerade wenn sowas wie Win10 drauf soll kann etwas mehr RAM nicht schaden.

Das upgrade auf einen moderneren i5 (und DDR4 Ram) würde auch nicht weh tun und ist zukunftssicherer. Da kann man dann in zwei jahren immer noch nen i7 reinstopfen wenn die nächste Grafikkarte kommt... statt alles zu entsorgen und neu zu kaufen.

Du sagts gar nichts zur Festplatte? Da ist hoffentlich wenigstens eine 250GB SSD für Betriebsystem und Spieleinstallation drin um die Lade- und Startzeiten niedrig zu halten?


Kommentar von DenisSulovic22 ,

Korrekt eine 246GB Samsung SSD 850 EVO. Und eine 2 TB HDD. Den i7 kann ich ja in 3-5 Jahren reinmachen. Diesen i5 würde ich aber nicht gegen den selben i5 austauschen, nur das der Neuer halt DDR 4 und so hat.

Kommentar von matmatmat ,

Preislich ist da doch nicht viel unterschied zwischen den i5? Und DDR4, da kannst Du später mal mehr DDR4 dazu stecken, statt das DDR3 weg zu werfen...

Kommentar von DenisSulovic22 ,

Preislich? Hallo? Meiner ist gebraucht? Den hab ich seit 2 Jahren im PC stecken! Denkst du ich mach mir die Mühe und verkauf den und Kauf mir dann den selben i5 nur das er halt neuer ist und einen Sockel hat? Hallo?!!

Kommentar von Bluepurple ,

Denselben? Hast du Ahnung von PCs oder eher nicht so?

Kommentar von matmatmat ,

Weiß ich, das ein Teil des PCs schon seit 2 Jahren bei Dir rumsteht? In der Frage steht es nicht drin...

Und nein, derselbe ist es nicht... das st eine ganz andere Prozessorgeneration, Intel stuft nur jede Generation nach i3 / i5 / i7 ein. Es gab auch 2006 schon i5 Prozessoren, das ist nicht der selbe Prozessor o.O

Antwort
von Murm3l, 47

Hallo,

dein SetUp ist soweit ganz ok doch macht es wenig sinn.

Ich würde dir raten auf den neuen Sockel zu bauen. 

Den neuen i5 6500k und dann hast du gleich DDR4.

Warum? Die neue Genration läuft wesentlich effizienter und du hast später keine Probleme aufzurüsten wenn DDR3 mal "alt" wird.

Über das Netzteil würde ich auch überdenken.

Die Graka würde ich eher  ASUS STRIX OC oder ZOTAC AMP! EXTREME nehmen. Warum Die haben eine besser Kühlung. Laufen somit leiser und nicht so heiß.

Kommentar von DenisSulovic22 ,

Graka hab ich schon bestellt geht also nicht eine andere. Netzteil hab ich neulichst ausgewechselt, davor war es ein billig 20€ Netzteil das bei manchen Kunden explodiert ist. DDR 4? I5? Das Plan ich dann in der Zukunft dann aber gleich einen i7!!!!!

Kommentar von Murm3l ,

Im Endeffekt zahlst du dann mehr. Du wechselst ja den kompletten sockel. Von 1150 zu 1151

Kommentar von DenisSulovic22 ,

Wieso Zahl ich dann mehr? Ich will nichts wechseln aktuell

Kommentar von Murm3l ,

Das heißt du besitzt die Teile (i5, Mainboard, Ram) schon und willst jetzt nach und nach aufrüsten? 

Kommentar von DenisSulovic22 ,

Korrekt!

Kommentar von Murm3l ,

Achso! Das war mir nicht ersichtlich. Na dann mach das so und rüste in ein paar Jahren dann auf einen i7 mit dem neuen 1151 Sockel auf! 

Wie einen andere hier schon schrieb würde ich auch nochmal 8GB Ram spendieren.

Kommentar von DenisSulovic22 ,

Ok danke BB! Dann aber lieber 16 GB DDR 4 RAM bei dem neuen i7^^

Antwort
von G4llager, 17

nen I7 brauchst du nicht zum Zocken, aber einen i5 in einer höheren preisklasse (i5 6600) sollte es schon sein, 16 gb ram wären auch gut, da spiele heutzutage mehr ram brauchen, und der ram deine 1080 sonst ausbremst, wenn du übertakten willst brauchst du ein mainboard mit entsprechendem chipsatz, SPARE NIe Am NETZTEIL!!!!! kauf immer mit 8ß+ zertifikat, bei teurer hardware wie deiner würde ich sogar mindestens 80+ silber empfehlen, thermaltake paris hat 80+ gold und ist sehr günstig

Kommentar von DenisSulovic22 ,

Und welches Zertifikat hat mein Netzteil?!

Antwort
von Schilduin, 40

Es gibt Spiele, bei denen dieser Prozessor nicht immer 60 FPS packt (gemoddetes Skyrim zb...), aber für GTA und watch dogs müsste er noch reichen.

Kommentar von DenisSulovic22 ,

Ne Mann ich hab Videos angeschaut der Neuste i7 mit der GTX 1080 schafft auf GTA 5 auf Maximum gerade mal 30-40 FPS!

Kommentar von Schilduin ,

Man stellt auch nicht alles auf Maximum, manche Effekte lasten die Hardware sehr stark aus ohne dass man einen Unterschied sieht...

Kommentar von DenisSulovic22 ,

Ok sag mir welche Effekte ich abstellen sollte^^?  

Antwort
von 18Wheeler, 26

4K mit Ultra Einstellungen und 60 Fps schafft keine einzelne Grafikkarte der Welt!... :-)

Wie kommst Du darauf, das der i5 bei 4K nicht abkackt, wenn er schon bei Full HD die Grätsche Macht?

Ich habe einen i7 6700K ( OC auf 4,8 GHz ), 32 GB DDR4 RAM und eine Zotac GTX 1080 AMP! Extreme Edition ( Wassergekühlt ) und muß in 4K bei den Einstellungen Abstriche machen, weil z.B. bei Rise of the Tomb Raider mit Ultra Einstellungen schlicht und ergreifend der 8GB GDDR5x Speicher überläuft!

...und die Zotac ist schneller als die MSI.

Kommentar von DenisSulovic22 ,

Quatsch! Die CPU ist für die Bildrate zuständig und die GPU für die Auflösung! So! Je höher die Auflösung je kleiner die Bildrate also muss die CPU weniger schaffen! Das sagen die anderen antworten von meinen Fragen!

Kommentar von 18Wheeler ,

Warum braucht man dann wohl für z.B. GTA5 in 4K wenigstens einen i7-3770K und 16GB RAM?

Sorry, aber Dein Mainboard mit dem lahmen H81 Chipsatz, der veraltete, nicht übertaktbare i5 und das Billigheimer Netzteil sind nicht gerade tolle Voraussetzungen, um in 4K vernünftig zocken zu können. Denn nur eine schnelle Grafikkarte macht noch lange keinen schnellen Rechner.

Übrigens: Für GTA5 in 4K mit ( fast ) flüssigen 60 Fps müssten 2 GTX 980 oder 1080 im SLI in die "Kiste"....

Da klaffen wohl Wunschdenken und Portemonaie meilenweit auseinander.

Kommentar von 18Wheeler ,

Quatsch?

Keine Ahnung von nix, aber davon jede Menge!

Die CPu berechnet in Games:

1. Schatten

2. Rohdaten

3. Dekomprimierung von Daten

4. Die KI - also das "Kanonenfutter" in Ego Shootern z.B.

5. Physik - also Explosionen, zerstörbare Elemente

6. Übernimmt sie auch teilweise noch den Sound - wenn z.B. ( wie bei Deinem Mainboard ) ein älterer "Billigheimer" Soundchip verbaut ist

SO! Alle Klarheiten beseitigt???

Kommentar von Jackie251 ,

Investiere nicht zuviel Energie.
Der Denis ist hier für seine Hardwarefragen bekannt (guck mal ins Profil) und wenn man ihm zu nahe tritt outet er sich als COE, Europachef oder dergleichen eines großen Spieleherstellers...

reiner Troll

Kommentar von 18Wheeler ,

Danke Dir @Jackie251...

Hatte mir schon gedacht, das Denis "nicht ganz echt" ist! Naja, ich schaue mir nicht von jedem Fragesteller das Profil an....

Bei seiner nächsten blöden Frage, muß man dann halt gleich: "ACHTUNG TROLLALARM! Schnüffler der Spieleindustrie - Spart Euch Eure Zeit und antwortet nicht!" posten, oder so was in der Art! :-)

Antwort
von GFTommy, 25

Ich schließe mich an. Verbau jetzt den aktuellsten Sockel, damit du in ein paar Jahren problemlos nachrüsten kannst. Und 16 GB RAM solltest du auf jeden Fall haben.

Kommentar von DenisSulovic22 ,

Welchen Sockel? Wie soll ich den wechseln? Die CPU ist schon verbaut und kein Bock die für 200€ auszuwechseln wegen einem neuen unnötigen Sockel ?!

Antwort
von Cazperrr, 19

Was fragst du hier nachdem du die Teile bestellt hast?..

Nein, der PC reicht nicht für 4k Ultra. Veraltete CPU/Sockel, zu wenig/veralteter RAM und zu wenig Grafikleistung.

Kommentar von DenisSulovic22 ,

Zu wenig Grafikleistung? Hahahahahahah ich hab die stärkste Grafikkarte im Universum! Zu wenig Grafikleistung ich lach mich tot 😂😂😂😂

Kommentar von 18Wheeler ,

HiHi: Hier liegt @DenisSulowig22!

Er lachte sich tot über Etwas, von dem er null Plan hatte. Friede seiner Asche! AMEN :-)))

Die MSI ist nicht die schnellste GTX 1080 und hat mit den schlechtesten 2 Lüfter Kühler.

Die Zotac GTX 1080 AMP! Extreme Edition ist schneller und hat einen MEGAfetten Kühler mit 3 Lüftern, der viel effizienter und leiser ist!

Die derzeit schnellste Graka ist die neue Titan X "Rev.2" für schlappe 1300,- € ( man kann´s auch Übertreiben! ). Kein Verhältnis zu Preis/Leistung...

Kommentar von thegentlemen ,

Die gtx1080 ist nicht die stärkste Grafikkarte ;)

Kommentar von Cazperrr ,

Denis, sei einfach leise, wenn du keine Ahnung hast,

Antwort
von Jensen1970, 43

Ich hätte einen i7 verbaut :) 

Kommentar von DenisSulovic22 ,

Neeee der i5 reicht doch aus für 4K Gaming weil kein Geld für 300€ auszugeben für einen i7!

Kommentar von Jensen1970 ,

Denke weiter :) 

Kommentar von DenisSulovic22 ,

Wieso??

Kommentar von Jensen1970 ,

Die Geschwindigkeit an sich ist besser. 

Kommentar von DenisSulovic22 ,

Quatsch. Nicht in 4K!

Kommentar von Jensen1970 ,

Die Geschwindigkeit vom Rechner. Denk weiter nicht nur ans Spielen.  

Kommentar von DenisSulovic22 ,

Aber ich hab die Teile schon alle bestellt!!

Kommentar von Jensen1970 ,

ach so 

Kommentar von DenisSulovic22 ,

Jaaa-.-!

Kommentar von Jensen1970 ,

14 tage Rückgaberecht wenn nicht sogar eine Monat 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community