Wie findet ihr meinen (16, männlich) ganzkörper trainingsplan um muskelaufzubauen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Lass dich hier mal nicht veräppeln. 

führ erstmal 6-8 Wochen einen Maschinenplan aus (wie du es hier auch vor hast) und wechsle dann (langsam) zu freien Gewichten. 

ganz simpel ohne viel Schnickschnack

Brustpresse 3x12
Klimmzug im Obergriff 3x maximal
Maschinenrudern 3x12
Beinpresse 3x12
Schulterpresse 3x12
Bizepsmaschine 3x12
Trizepsmaschine 3x12
Hyperextensions 3x12 
Crunches 3x12



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 0129buwa
30.05.2016, 19:40

das sehe ich ganz anders

0

Bescheiden. Wenn du noch nicht groß Ahnung hast vom Training, dann bastel dir nicht selbst was, sondern greif auf fertige, durchdachte Pläne zurück. Das könnte der WKM-Plan sein (findest du im Internet mehr als genug Infos zu) oder einer der Musterpläne von team-andro:

http://www.team-andro.com/phpBB3/musterplaene-f124.html

Im Idealfall greifst du vorerst zu einen Ganzkörperplan, ein Zweier ist sicherlich auch in Ordnung.

Insgesamt gilt Fokus auf große Mehrgelenkübungen und nicht so viele Isos. Ein knackiges Training von einer Stunde und gut ist, das dann 3-4 mal die Woche, vernünftig (ausgewogen, gesund und in ausreichenden Mengen) Futtern, der Rest ist Geduld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Servus,

mir kommt das auch alles etwas wenig vor, und machst du immer denn Kompletten Körper durch? Das ist ja auch nicht das Gelbe vom Ei, maximal 2-3 Muskelgruppen am Tag.

Und Liegestütze und Dips 8-12 Wiederholungen? Da sollte schon etwas mehr gehen. Klimmzüge sind Übungssache, da ist es klar das man am Anfang nicht viel Schaft, eben so bei den Geräten.

Ebenso sind 2-3mal die Woche etwas wenig 3 mal ist sozusagen das Minimum mehr wäre besser, aber ein Tag Ruhepause in der Woche sollte auch vorhanden sein.

MfG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung