Frage von LateIsFine, 82

Wie findet ihr meine Geschäftsidee (Restaurant) :)?

Hey, ich mache es so : Ich mach ein Restaurant auf, in dem es zwei verschiedene Preise für jede Speise gibt : Einmal für die normalen Menschen, und ein höherer Preis für die stark übergewichtigen Menschen :) damit lasse ich dann weniger massige Menschen in mein Restaurant, was den dünnen Menschen ja zugunsten kommt :)

Antwort
von woizin, 22

Und du stehst mit der Waage an der Tür und führst die Selektion durch...?

Kommentar von LateIsFine ,

und dem Taschenrechner für die BMI Berechnung, genau.

Kommentar von woizin ,

Ich denke, man kann das Problem mit Übergewicht auch mit mehr Bildung und entsprechenden Angeboten und Anreizen schaffen. Deine Methoden fokussieren sich auf Diskriminierung, Herabwürdigung und Ausgrenzung.

Kommentar von woizin ,

viel Erfolg.

Antwort
von Dekkert, 9

Deine Idee kommt nicht Schlanken zugute, welche die Preise als gegeben und normal empfinden.

Die Dicken - wer auch immer das sein soll - verprellst du allerdings und einige der Schlanken ebenfalls, die sich fragen, wer sich da als Richter aufspielt.

Antwort
von Asceroon, 5

Mach das. Finde ich super. Sag dann bescheid wo das Restaurant ist und ich komm vorbei. Anschließend kannst du dich auf eine Klage von mir freuen!!!

Antwort
von Zissy174, 22

Ich finde das schon ein bisschen diskriminierend gegenüber den massigen Menschen

Kommentar von LateIsFine ,

Nö, das ist nicht diskriminierend, da das ein privates Restaurant ist und ich auswählen darf, mit wem ich ein Geschäft eingehe und unter welchen Bedingungen :)

Antwort
von chanfan, 25

Du willst also mit Diskriminierung ein Geschäft eröffnen.

Kommentar von LateIsFine ,

Nein, aber mit Freiheit :)

Kommentar von chanfan ,

Erkläre mir mal bitte, was dein Restaurant mit Freiheit und zu tun hat?

Und an wann ist denn ein Mensch bei dir Übergewichtig und wer soll das im Geschäft beurteilen?

Du vielleicht?

Kommentar von LateIsFine ,

a) Privatautonomie

b) BMI

c) BMI = objektive Betrachtung

Antwort
von kgsbus, 9

Ich weiß nicht, ob diese Frage wirklich ernst gemeint ist. Für mich ist es eine Troll-Frage.

Aber das Portal heißt nun einmal gutefrage - und ein Sprichwort sagt: Es gibt keine schlechten Fragen, sondern nur schlechte Antworten.

Daher also ernsthaft:

Es gibt schon so viele Lokale, dass man sicher sich etwas einfallen lassen muss, um aufzufallen. Jeden Tag machen Restaurants Pleite, weil zu wenig Gäste kommen.

Also muss man sich zuerst mit dem Angebot einen Namen machen. Das Essen muss schmecken und die Kunden dafür bereit sein zu zahlen.

Wenn man dann den Preis vom Gewicht des Gastes abhängig macht, ist das zuerst einmal ein Gag; aber nicht mehr.

Da "dicke Kunden" wahrscheinlich gerne essen, wird man also gerade diese Gruppe sicher abschrecken.

Doch wenn die Zielgruppe junge leichte Menschen sein soll, klappt das vielleicht - wenn es im Fernsehen und in den Zeitungen und weiteren Medien zu Berichten kommt.

Viel Glück.

Ich schätze jedoch, dass die Idee ein finanzielles Desaster wird.



Antwort
von Ifosil, 15

Damit startest du den bankrott deines Lebens.

Kommentar von LateIsFine ,

Nö, damit tu ich vielen normalen Menschen gut :)

Kommentar von Ifosil ,

Normal? Also du bist es schon mal nicht. 

Kommentar von LateIsFine ,

ästhetisch ansprechenden :)

Kommentar von Ifosil ,

Arroganz kommt vor dem Fall. Viel Glück. 

Antwort
von Jensinho333, 9

Das könnte zum einen diskriminierend verstanden werden, aber zum anderen auch beleidigend..da müsstest du definieren wer "dünn" und wer "dick" ist..bei Personen mit einer labilen Psyche kann man da ziemliche Probleme auslösen.

Habe auch Zweifel daran dass die Idee fruchten wird. Ich zum Beispiel würde mir denken: Ok, wenn ich da nicht rein darf dann geh ich eben woanders hin, nicht mein Problem.

LG :)

Antwort
von Teddy42, 14

Das ist nicht zulässig.

Kommentar von LateIsFine ,

wieso ? ich will mir nicht vorschreiben lassen, mit wem ich und unter welchen Bedingungen ein Geschäft eingehen darf !

Kommentar von Ifosil ,

So einfach ist das nicht, auch als privater Betreiber, musst du dich an Gesetze halten. So eine offene und bekloppte Diskriminierung würde im Extremfall zu Klagen vor Gericht führen. 

Aber ich glaube eh nicht, dass du es ernst meinst, trollst hier nur rum. 

Kommentar von LateIsFine ,

also auf dem Flohmarkt darf ich doch entscheiden, mit wem ich ein Geschäft eingehe und bei welchem Preis ? Wo ist der Unterschied ?

Kommentar von Teddy42 ,

Verletzung des allgemeinen Gleichheitssatzes (Art. 3 Abs. 1 GG)

Kommentar von LateIsFine ,

schadöö

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community