Frage von quxxyn, 88

Wie findet ihr meine Ernährung für heute?

Ich habe heute in der Früh
1 Banane mit Müsli & Milch (1,5 fett milch) gegessen.
Etwas später bisschen Apfel. Mittagessen putenfleisch mit Paprika,Tomaten & Frühlingszwiebeln.
Und dann naturjogurt(108kcal) mit heidelbeeren.
Dazwischen ein paar zuckerfreie kaugummis.

Findet ihr das zu viel wenn man abnehmen möchte? Bzw "ungesund"(Ich frag nur weil es mich interessiert nicht weil ich es zu viel finde oder ungesund)

Antwort
von xxTOxx, 8

Einige hier meinen Müsli wäre super für das Frühstück. Das ist jedoch kompletter Schwachsinn. Müsli und Cornflakes sind in den meisten Fällen voll von Zucker. Viel Salz ist auch noch drinnen. Dazu kommen dann noch die Unmengen an Kohlenhydraten. Das kann unmöglich gesund sein. Ist es ein selbstgemachtes Müsli (mit Haferflocken, Chiasamen etc) ist es gesund , ja. Vom Industrie Müsli halte dich aber lieber fern , wenn du abnehmen möchtest. Schau die mal die Nährwertetabelle auf den Packungen im Supermarkt an. 100 Gramm Müsli haben meistens um die 300 Kalorien, ebenso wie 100 Gramm Gummibärchen. Da kannst du dir gleich eine Süßigkeit reinpfeffern. Lg

Antwort
von Vivibirne, 8

Zum Mittag ist es zu wenig

Antwort
von Alica04, 23

Zum Mittagessen zu wenig. Kartoffeln wären als Beilage gut gewesen. Das Frühstück finde ich super, Müsli mit Banane top Energie Lieferant

Antwort
von TimeosciIlator, 26

Mittags hätte ruhig noch eine Beilage dabei sein können. Beispielsweise Reis, Kartoffeln, Klöße oder Nudeln.

Sehr lobenswert ist Dein Frühstück! Es gibt einfach nichts Besseres als Müsli ! Ich weiß, dass 'ne Menge Zeitgenossen nichts von Müsli halten, weil sie irgendwann mal eine schlechte Erfahrung damit gemacht haben - zu Unrecht ! Sie haben vielleicht mal warme Milch dazugegeben und dann wurde das Müsli natürlich zu einem Brei :-( Auch sollte man kein Fertigmüsli mit Trockenfrüchten nehmen.

Wenn man sich also erst mal nach einer Eingewöhnungszeit etwas mit der "Müsli-Materie" auskennt, wird man mit einem frei kombinierbaren, nährwerthaltigen und vor allem richtig toll s c h m e c k e n d e n Frühstück belohnt.

Für den Abend hast Du gar nichts geschrieben. Da wäre es ratsam, wenn man nur Obst isst. Das entwässert.

Der Bilderwitz passt zwar nur höchstens halb zu dem Thema aber ich finde den so gut, dass ich ihn einfach mitposten musste :)) --> http://www.kunstsam.de/arzt_cartoon.jpg

Antwort
von sojosa, 27

Ich find das nicht bisschen viel, sondern bisschen viel zu wenig.

Antwort
von Stuck1234, 49

Frühstück isn bisschen "Mau". Da könnte man vielleicht noch paar Eierchen kochen oder sowas, falls du die am frühen morgen hinter kriegst. 
Ansonsten. Wenn du keinen Hunger hattest, is alles supi :)

Antwort
von 123dieanni, 26

Gesund kann das nicht sein...

Kommentar von quxxyn ,

Wie meinst du das?

Kommentar von 123dieanni ,

aus welchem dieser Produkte soll sich der Körper die notwendige Energie holen?

Kommentar von orrig ,

Aus den Produkten hier z. B?

•Banane mit Milch und Müsli

•Apfel

•Putenfleisch mit Paprika, Tomaten und Frühlingszwiebeln

•Naturjoghurt mit Heidelbeeren

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten