Frage von jayjayjay96, 75

Wie findet Ihr mein Anschreiben für einen Ausbildungsplatz?

Hallo, ich will mich für einen Ausbildungsplatz als Kaufmann im Büromanagement bewerben, und würde gerne wissen wie ihr meine Bewerbung findet vom Aufbau,Aussagefähigkeit, Rechtschreibung, Kommasetzung etc. Danke

Sehr geehrter Herr ***,

durch einen Eintrag auf der Webseite der Bundesagentur für Arbeit habe ich erfahren, dass Sie für das kommende Ausbildungsjahr einen Ausbildungsplatz zum Kaufmann für Bürokommunikation anbieten. Da mich dieser Berufszweig wegen seiner umfangreichen Tätigkeitsbereiche sehr anspricht , bewerbe ich mich um den Ausbildungsplatz in Ihrem Hause. 

Im Juli 2015, habe ich den Wirtschaftsschulabschluss an der Wirtschaftsschule * im kaufmännischen Zweig abgeschlossen. In Ihrer Stelle sehe ich die entscheidende Möglichkeit, mich beruflich neu zu orientieren.

Der Beruf des Kaufmanns für Bürokommunikation spricht mich aufgrund des abwechslungsreichen Zusammenspiels von kaufmännischen Tätigkeiten und dem Umgang mit Kunden sehr an. Auf der Wirtschaftsschule, habe ich vor allem im Fach Übungsfirmenarbeit meine Organisations- sowie Kommunikationsstärke, sehr gut unter Beweis stellen können. Durch meine ehemalige Tätigkeit als Catering-Mitarbeiter, konnte ich bereits den serviceorientierten Umgang mit Kunden erlernen, der aufgrund von häufigem Kundenkontakt, auch im Beruf des Kaufmann für Büromanagement dringend erforderlich ist. Ich arbeite gerne am Computer und verfüge über sehr gute Kenntnisse im Umgang mit Office Anwendungen.

Gerne überzeuge ich Sie in einem Vorstellungsgespräch persönlich von meinen Stärken

Über Ihre positive Antwort freue ich mich.

Mit freundlichen Grüßen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von DieKatzeMitHut, 31

Sehr geehrter Herr ***,

durch einen Eintrag auf der Webseite der Bundesagentur für Arbeit
habe ich erfahren, dass Sie für das kommende Ausbildungsjahr einen
Ausbildungsplatz zum Kaufmann für Bürokommunikation anbieten. Da mich
dieser Berufszweig wegen seiner umfangreichen Tätigkeitsbereiche sehr
anspricht, bewerbe ich mich um den Ausbildungsplatz in Ihrem Hause. 

Im Juli 2015 habe ich den Wirtschaftsschulabschluss an der
Wirtschaftsschule * im kaufmännischen Zweig erlangt [nicht abgeschlossen]. In Ihrem Ausbildungsangebot [nicht: Ihrer Stelle] sehe ich die entscheidende Möglichkeit, mich beruflich neu zu orientieren.[wieso neu orientieren? ist das nicht mindestens ein ähnlicher Bereich?]

Der Beruf des Kaufmanns für Bürokommunikation spricht mich aufgrund
des abwechslungsreichen Zusammenspiels von kaufmännischen Tätigkeiten
und dem Umgang mit Kunden sehr an. ["ansprechen" klingt so ..lasch. ausserdem benutzt du die Formuierung mehrmals]
Auf der Wirtschaftsschule habe ich vor allem im Fach Übungsfirmenarbeit meine Organisations- sowie Kommunikationsstärke sehr gut unter Beweis stellen können. Durch meine ehemalige Tätigkeit als Catering-Mitarbeiter konnte ich bereits den serviceorientierten Umgang mit Kunden erlernen, der aufgrund von häufigem Kundenkontakt auch im Beruf des Kaufmann für Büromanagement dringend erforderlich ist.
Ich arbeite gerne am Computer und verfüge über sehr gute Kenntnisse im Umgang mit Office Anwendungen.

Gerne überzeuge ich Sie in einem Vorstellungsgespräch persönlich von meinen Stärken.

Über Ihre positive Antwort freue ich mich.

Mit freundlichen Grüßen

(Das sind so ein paar Dinge, die mir spontan aufgefallen sind. Besonders deine Kommasetzung war an vielen Stellen fehlerhaft.)

Kommentar von jayjayjay96 ,

Vielen vielen Dank für deine Hilfe. Würde es sich bei diesem Satz so besser anhören? : "In Ihrem Ausbildungsangebot sehe ich die entscheidende Möglichkeit, mich beruflich zu orientieren." also ohne das neu? 

Kommentar von DieKatzeMitHut ,

Damit sagst du ja, dass du orientierungslos bist.

"Weiterentwickeln" würde ich passender finden.
Oder: "[...], meine beruflichen Kompetenzen zu komplettieren."

Kommentar von jayjayjay96 ,

Danke dir vielmals, sehr große Hilfe. 

Antwort
von 35637272, 10

Verwende anstatt "Eintrag auf der Website" lieber "Stellenangebot". Klingt besser, vorallem beim ersten lesen.

Antwort
von DefendTheKebeb, 38

Finde ich sehr gut. Klingt professionell und nicht zu überzogen. Viel Glück! :)

Kommentar von jayjayjay96 ,

Danke :) 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community