Frage von Traumberuf1, 142

Wie findet ihr mein Abschlusszeugnis?

Hab meine Koch-Lehre mit sehr gutem Erfolg abgeschlossen, hab ich gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt ?

Politische Bildung: Gut (2)

Deutsch und Kommunikation: Gut (2)

Englisch: Genügend (4)

Französisch: Gut (2)

Wirtschaftskunde und Schriftverkehr: Sehr gut (1)

Rechnungswesen: Befriedigend (3)

Ernährungslehre und Warenkunde: Gut (2)

Speisen und Menükunde: Gut (2)

Betriebsorganisation und Touristik: Befriedigend (3)

Kochen: Sehr gut (1)

Servieren: Sehr gut (1)

Katholischer Religionsunterricht: Sehr gut (1)

Bewegung und Sport: Teilgenommen

Antwort
von DiebischerRabe, 79

Ja wie schon gesagt außer in Englisch alles ganz gut :) Wenn du dich auf eine Stelle Bewirbst kannst du im Notfall ja sagen das du zum Ausgleich noch einmal Wöchentlich einen Englischkurs besuchen möchtest.

Aber als Koch ist Englisch nicht so sehr wichtig es sei den du möchtest später mal als hoch angesehener Koch im Ausland arbeiten oder du arbeitest in einem so renummerierten Restaurant/ Hotelküche das dort ausländische Star-Köche arbeiten die du sonst nicht verstehen würdest :)

Antwort
von Realisti, 71

Die fachlichen Noten und Religion sind schon mal 1. ;) Da achten die Arbeitgeber zuerst drauf. Der Rest ist wichtig, je nach Branche, in der du dich bewirbst.

Antwort
von Schwoaze, 18

He, Du bist ja richtig gut! Gratuliere! In die Schweiz willst? Wann? Wohin? Wie lange?  Neugierig? Ja, sicher, bin ich!

Kommentar von Traumberuf1 ,

Danke. Wann, weiß ich selbst noch nicht genau. Möchte für ein Jahr nach Zürich :D

Antwort
von Herb3472, 43

Gratuliere, und alles Gute für Deinen weiteren Lebensweg! Was hast Du jetzt vor?

Kommentar von Traumberuf1 ,

Danke, ab in die Schweiz :)

Kommentar von Herb3472 ,

Na, dann viel Erfolg!

Antwort
von Silverhead2010, 76

gut, aber in Englisch würde ich dir dennoch empfehlen, dich weiterzubilden und so Abschlüsse zu machen, die du dann in späteren Bewerbungsschreiben mitreichst. So sieht man dann dein engagement und sieht, dass du auf 4 gestanden warst und dann durch einen Abschluss in Englisch (IHK, HWK, andere Anbieter) bspw. eine Note 1-2 hattest.

Antwort
von Leisewolke, 26

Herzlichen Glückwunsch ! Das sieht gut aus. Was mich nur wundert: kath. Religionsunterricht als Koch ??? Ist das wichtig ?

Kommentar von Traumberuf1 ,

Der Religionsunterricht war freiwillig :-) 

Kommentar von Leisewolke ,

na wenn es Punkte bringt, warum nicht

Antwort
von DLKAd, 69

Ganz gut, außer Englisch :)

Antwort
von Heiko896, 49

Das Englisch muss 1 sein. Viel Spaß

Kommentar von Herb3472 ,

Als Koch braucht er keine guten Englischkenntnisse, internationale Küchensprache ist Französisch. Sollte er ins englischsprachige Ausland gehen, letnt er das Fachenglisch schnell.

Kommentar von Nightstick ,

Das ist zwar richtig, aber immerhin ist Englisch die Weltsprache!

Mit einem neuen Arbeitskollegen z.B. aus Asien wird er nicht Französisch sprechen können. Aber dafür mögen seine Englisch-Kennnisse ausreichen.

Allein schade ist, dass die Vierer-Note aus dem sonst guten Zeugnis negativ heraussticht. Ich rate dem Fragesteller daher, seine Englisch-Kenntnisse durch anerkannte Zertifikate (VHS, TOEFL, IELTS, LCCI o.ä.) zu verbessern und nachzuweisen.

Dies würde sich bei zukünftigen Bewerbungen in seinen Unterlagen positiv bemerkbar machen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community