Frage von Regenbogenjasi, 42

Wie findet ihr es "Schauspieler"?

Hey.. Ich hatte eine Idee zum Thema Schauspieler und zwar wollte ich das so machen das ich mich mit 16 bei einer Schauspielschule mitmache wenn ich es dann noch will und solange einfach irgendwelche Texte übe und die halt meinen Eltern vorführe und die mir dann sagen könnten wie das so war weil es kann ja sein das ich mit 16 oder 15 oder so aufs Schauspielern keine lust mehr habe. Dann wollte ich euch fragen wie findet ihr das das ich erst mit 16 zu so einer Schule gehe und vorher irgendwelche Texte übe? Also was ist eure Meinung dazu und was würdet ihr mir noch empfehlen? Bin 13 :D Also am liebstem würde ich in einem Film mitspielen der so wie fack ju Goehte ist oder The Walking dead wäre mega nice-😢 und nicht nur ein Teil hat😊

Schonmal Danke❤

Antwort
von Samika68, 20

Hmm...wie kommst Du denn darauf, dass Du entscheidest, ob Du mit 16 eine Schauspielschule besuchst?

Für die meisten Schauspielschulen muss man mind. 17 Jahre alt sein und einen Realschulabschluß in der Tasche haben.

Dann wäre da noch die Aufnahmeprüfung...Wenn Du talentfrei bist, kannst Du die Schauspielausbildung gleich mal vergessen.

Aber Hochachtung vor Deinem Selbstbewußtsein.

Antwort
von Carrier, 19

Schauspielerei ist ein sehr harter Beruf und die meisten Schauspieler können nicht einmal davon leben, sondern müssen sich noch nebenher beschäftigen. Ich will dich natürlich nicht abschrecken, aber das ist nun mal die Realität.

Als erstes mal solltest du die Schule abschließen, mind. mittlere Reife wäre empfehlenswert. Gleichzeitig ist es natürlich für jeden Schauspieler gut, wenn er immer so viel Erfahrung wie möglich sammelt, dementsprechend könntest du beispielsweise dem Theaterprogramm deiner Schule beitreten, falls diese ein solches anbietet. Außerdem immer mal wieder Workshops machen, falls in deiner Nähe welche stattfinden.

Wenn du dann erst mal aus der Schule raus bist, kannst du dich an Schauspielschulen bewerben. Hier unterscheidet man zwischen privaten und staatlichen Schauspielschulen, private sind sehr teuer, und bei staatlichen Schauspielschulen ist es sehr schwer rein zu kommen. Dort lernst du dann alles wichtige. Allerdings fangen die meisten Schauspieler mit Theater an, bevor sie sich im Fernsehen und Film etablieren können. Hier ist auf jeden Fall viel Durchhaltevermögen gefragt, da man oftmals durch schlechte Zeiten gehen muss.

Das wirkt jetzt natürlich alles sehr hart, ich will dir lediglich die Fakten offen hinlegen. Das wichtigste ist allerdings, dass du Spaß am schauspielern hast! Also ab in ein Theaterprogramm, da kannst du am einfachsten Erfahrungen sammeln! Und wenn du in 3 oder 4 Jahren immer noch daran festhalten willst, sieht die Welt auch schon anders für dich aus und du wirst deinen Weg gehen :)

Kommentar von Regenbogenjasi ,

Weißt du wieviel so eine privat Schule im Durchschnitt kostet also im Monat? :)

Kommentar von Carrier ,

Um die 400 Euro, teilweise allerdings Bafög berechtigt

Antwort
von OceanMan, 21

Ich glaube, du stellst dir das alles ein bisschen zu einfach vor mit der Schauspielerei. Was meinst du, wie viele Millionen Menschen sich eine Schauspielkarriere wünschen? Oder meinst du, dass du nach der Schule gleich den großen Sprung nach Hollywood schaffst? Dir werden, was deine Berufswahl angeht, noch einige Enttäuschungen bevorstehen.

Ganz davon zu Schweigen, dass du erst einmal die Aufnahmeprüfung auf der Schauspielschule schaffen musst und es auch irgendwie bezahlt bekommst.

Konzentriere dich erst einmal auf das Wichtige und mach erst einmal deine Schule fertig. Dann lern erstmal was vernünftiges und dann kannst du das mit dem Schauspielstudium immer noch machen.

Antwort
von Virginia47, 10

Mit üben ist es nicht getan. Und deine Eltern werden dir da keine große Hilfe sein. Sie werden natürlich toll finden, was ihre Tochter/Sohn da vorträgt. 

Erfahrungen kannst du im Laientheater sammeln. Da entscheiden auch andere Leute, ob du geeignet bist oder nicht. 

Und stelle dir das Leben als Schauspieler nicht so einfach vor. Es gibt Tausende, die nicht wissen, wie sie ihre Miete zahlen sollen. Von ausbleibenden Rollen ganz zu schweigen. 

Fack ju Göthe und The walking dead gibt es schon. Und wenn wieder solche Filme gedreht werden sollen, geht das über Castings. Und da kommst nicht nur du hin. Da kommen Hunderte. Die Chancen sind relativ gering. 

Ich will dir deine Illusion nicht rauben. Aber du solltest auf jeden Fall eine Plan B haben. Und vor allem erst mal reifer werden. 

Antwort
von Steve3072000, 2

Du bist 13? Woher kennst du Bitteschön Walking Dead?!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten