Frage von TheGFN, 62

Wie findet ihr es eigentlich, dass eure Ausgangssperre eure Eltern entscheiden?

Also laut Gesetzbuch darf mann ja über 14 und unter 16 Jahren bis 0 Uhr draußen bleiben. Aber die Eltern hören nie auf Gesetze. Wenn ihr z.b. draußen seit, schön am Chillen mit Freunden reden und Musik hören. Und dann rufen euch eure Eltern um 17-18 (bei mir) an und sagen : Ja komm jetzt nach Hause. Was soll das Bitte. Als ob wir so 10 jahre alte Kinder sind. Hallo ich bin schon 15 und mit 15 sollte man schon lernen selber entscheidungen zu treffen und man müsste mit 15 lernen auf eigenen Beinen zu stehen, wie soll man den sonst im Leben weiter kommen, wenn alles die Eltern entscheiden. Naja wenn es Schule ist könnte ich ja verstehen, dass die um 18 Uhr nach Hause rufen. Mann muss noch Duschen, Essen und ins Bett gehen damit man aufstehen kann. Aber selbst am Freitag, wo am nächsten Tag keine Schule ist, rufen die nach Hause. Was kann man dafür machen ? Mit den eltern reden half mich nicht mehr. Was kann ich dagegen machen ? Weil mann ja für den Berufsleben schon lernen sollte, selber etwas zu entscheiden. Was soll ich also jetzt tun dagegen ??

Antwort
von beangato, 33

über 14 und unter 16 Jahren bis 0 Uhr draußen bleiben.

Das steht in KEINEM Gesetz.

Falls Du das Jugendschutzgestz meinst: Das gilt nur für Veranstaltungen.

Was kann man dafür machen ?

Nichts.

Du kannst Deine Eltern nur bitten, dass Du etwas länger (meine Kinder durften da bis ca. halb 8 draussen bleiben) darfst.

Antwort
von larry2010, 20

was du da schreibst, legt fest, wie lang sich jugendliche in gaststätten und anderen lokalitäten aufhalten dürfen.

das heisst aber nicht, wenn das kino um 22 uhr aus ist, die jugendlichen unter 16 noch 2 stunden draussen rumhüpfen dürfen.

wenn du um 17 oder 18 zuhause ein sollst, was bei in dem alter 18 uhr war, geht es darum das du lernst einen festen tagesrhytmus zu haben.

bei uns war es so, das man sich abends ab 18, 19 uhr im wohnzimmer traf und dann erzählte, was so am tag war und was die nächsten tage absteht.

wenn du meinst, das du bis 0 uhr draussen rumhüpfen willst und daefst, empfehle ich dir ein hotel. die sagen nur ab 22 uhr bitte den eigenen schlüssel benutzen.

mit 15 jahren sollte man nicht frei entscheiden, um für das berufsleben lernen, sondern sich abschauen, wie die eltern leben und das sich merken, um später seinen alltag zu gestalten.

wenn man mit 15 oder 16 eine lehre anfängt, dann kommt man sich wieder wie am ersten schultag vor, alles ist neu.

wenn man da etwas von seinen eltern gelernt hat, hilft das sehr.

Antwort
von turnmami, 39

Eltern müssen nicht alles erlauben, was gesetzlich erlaubt ist. Bis 18 haben die Eltern das sagen. 

Antwort
von Sonnenstern811, 29

Sollen sie etwa mit dem Abendessen auf dich warten, bis du Lust hast nach Hause zu kommen? Familien essen normalerweise gemeinsam.

Natürlich sollte es dann möglich sein, dass du noch mal aus dem Haus gehen kannst. Aber nun bis Mitternacht draußen rumhängen ist bestimmt für unter 16jährige nicht das Wahre. Da kommen nur dumme Gedanken auf.

Wenn der Gesetzgeber das erlaubt, denkt er wohl eher an Heimwege von Veranstaltungen.




Kommentar von TheGFN ,

Ja ich bin aber nicht so eine der jetzt Kifft, sich schlägt oder sonst was. Mein Ziel ist es eigentlich, Länger mit freunden draußen sitzen und reden, anstatt sich zuhause zu langweilen

Kommentar von Sonnenstern811 ,

Glauben wir dir ja. Aber manchmal kommt eine/r auf eine dumme Idee oder kifft eben doch. Dann heißt es leicht: Hab dich nicht so, kannst ja mal probieren usw. Allerdings ist das keine Domäne der Nacht. Nur da geht manches leichter.

Kommentar von larry2010 ,

man meint nur in dem alter, das es unccol ist zuhause zu sitzen.

aus dem einfachen grund, man will etwas anders amchen, als die eltern.

wenn man dann eien ausbildung macht, hat sich das schnell erledigt. man kann zwar von freitag auf samstag durchmachen, aber cool ist das nicht. man macht dann nämlich samstags nachmittags nahc der arbeit ein nickerchen.

und das ist noch spiessiger.

Kommentar von TheGFN ,

ja von freitag auf Samstag durch machen. Die erlauben mir es jetzt auch nicht. Und was ist schon um 17 Uhr muss ich nach Hause. Und warum ? Es ist Dunkel geworden..

Antwort
von vanillakusss, 41

Solange mein Kind minderjährig war, war ich das Gesetz.

Antwort
von ReginaDowney, 11

Baue dir Vertrauen zu deinen Eltern auf... Diese "Ausgangssperre" zeigt an, dass sie dir nicht vertrauen können..

Antwort
von AnnnaNymous, 44

Warte bis Du 18 bist, dann darfst Du selbst entscheiden.

Kommentar von TheGFN ,

Ja ich meine, wenn ich 18 bin selbst dann würden sie mir es nicht erlauben. Die rufen mich nach Hause, als ob ich jetzt Kiffe oder Schlägereien machen, sind doch einfach nur draußen ca. 30 Meter entfern von Zuhause. Als ob da jetzt was schlimmes passieren wird.

Kommentar von AnnnaNymous ,

Wenn du mit 18 noch von ihnen abhängig bist, dann haben sie auch das Sagen.

Kommentar von o4o7Erika ,

Ich war 20 und meine Eltern konnten mir vorschreiben wann ich Zuhause sein soll! hab Respekt vor deinen Eltern und höre auf sie. Je älter du wirst desto besser wirst du es verstehen und desto länger darfst du draußen bleiben.

Kommentar von TheGFN ,

Ja, ich habe Respekt gegen meine Eltern, aber manchmal übertreiben sie es einfach. Ich komm um 16:00 Uhr von Schule, gehe um 16:30 raus. Und halbe Stunde später rufen die mich schon nach Hause. Ich glaube, aber nicht mal dass ich, wenn ich 18 bin noch zuhause bin. Weil ich werd nach der 10. Klasse ) dann bin ich 16 Jahre alt. Und dann beginne ich schon mit meiner Ausbilden für meinen Traumberuf, wo ich dann umziehen muss, weil es 2 Stunden von hier entfernt ist

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community